Donnerstag, 26. März 2015, 17:40 Uhr

"Star Wars - Rogue One" mit Ben Mendelsohn?

Schauspieler Ben Mendelsohn steht ganz oben auf der Liste für eine potenzielle Rolle in dem angekündigten Spin-Off ‘Star Wars – Rogue One’. Auch wenn bis zum Start noch mehr als ein Jahr Zeit ist, gibt Disney regelmäßig ein paar neue Informationen preis.

Laut ‘The Wrap’ und ‘Deadline’ wird der ‘Bloodline’-Darsteller von Disney und ‘Lucasfilm’ als Kandidat für eine Schlüsselrolle in dem Fantasiefilm gesehen. Wenn er die Rolle bekommen würde, wäre er dann an der Seite von der 31-jährigen Felicity Jones (‘Die Entdeckung der Unendlichkeit’) zu sehen. Diese hatte erst vor kurzem für das Sci-Fi-Abenteuer mit Gareth Edwards (‘Godzilla’) als Regisseur zugesagt.

Bisher hat Edwards nur das Startdatum, den Titel und die bereits genannte weibliche Hauptperson enthüllt. Mit Mendelsohn in einer weiteren Hauptrolle folgte nun das nächste Puzzleteil in einer bemerkenswerten Karriere. Der 45-jährige Australier ist aus Filmen wie ‘The Dark Knight Rises’ (siehe Video) und ‘Exodus: Götter und Könige’ recht bekannt. Derzeit ist er mit der Netflix-Serie ‘Bloodline’ beschäftigt.

Bei den beiden Schauspielern ist bisher allerdings noch nicht bekannt, welche wichtigen Charaktere sie in ‘Rogue One’ übernehmen werden. Chris Weitz schreibt das Script für den Film, der zwar nicht direkt im ‘Star Wars’-Universum spielen wird, in dem jedoch klare eine Beziehung dazu hergestellt werden. Es wird das erste von mindestens zwei Spin-Offs zur neuen ‘Star Wars’-Triologie werden. Der US-Kinostart von ‘Rogue One’ ist für den 15. Dezember 2016 vorgesehen.

Ziemlich genau ein Jahr früher wird es schon neues Filmmaterial für die Fans geben. Der Auftakt der neuen Triologie wird am 17. Dezember 2015 starten. Viele bestätigte Details zu ‘Star Wars VII: Das Erwachen der Macht’ gibt es leider auch noch nicht, fest steht, dass er ca. 30 Jahre nach ‘Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter’ spielt. Sie soll vom Wiederaufbau der Republik nach dem Fall des Imperiums handeln. (IS)