Freitag, 27. März 2015, 14:56 Uhr

Shailene Woodley: "Ich habe Ameisen gegessen und das war großartig"

‘Insurgent’-Star Shailene Woodley hat zugegeben, gerne Insekten zu verspeisen. In einem Video, das hinter den Kulissen ihres Fotoshootings für das ‘Nylon’-Magazin entstand, sagte die 23-Jährige: “Ich habe Ameisen gegessen und das war großartig.”

Weiter sagte sie: “Auch der Junikäfer war lecker. Ich denke, dass die Zukunft des Essens in Insekten liegt, wir werden also sehen, was passiert. Ich habe in Spanien vor ein paar Monaten auch Schweinefüße gegessen. Das war fast wie Gelatine. Für meinen Magen war das toll.”

Dass sie sich intensiv Gedanken um die Zukunft macht, zeigte sie auch, als sie darauf hinwies, die Menschen sollten mehr für die Umwelt tun: “Ich denke, jeder sollte eine Sache finden, die für ihn funktioniert und die er jeden Tag machen kann. Das kann sein, dass man den Stecker des Toasters rauszieht, wenn man das Haus verlässt oder den Fernseher ausschaltet, der nicht den ganzen Tag flimmern muss. Mache es zu deinem Ziel, so wenig wie möglich aus Plastikflaschen zu trinken.”

Andere Geständnisse über sie waren weniger überraschend wie ihre Essensgewohnheiten – so verriet sie etwa, dass sie schwarz liebe und es so oft wie nur möglich trage. Als die Frage aufkam, was sie noch nie gemacht habe, aber gerne einmal probieren würde, antwortete sie, dass sie sich gerne mal auf einem Trapez sehen würde. Zwar habe sie sich noch nie getraut, doch sehe es spaßig aus. (Bang)

Mehr zu Shailene Woodley: “Ich war eine totale Streberin!”

Fotos:  Nylon Magazin