Sonntag, 29. März 2015, 11:35 Uhr

Elton John ist immer noch sauer auf seine Mutter

Elton John hat seiner Mutter, mit der er seit sieben Jahren nicht gesprochen hat, nicht verziehen. Erst kürzlich äußerte sich die 90-jährige Sheila über den Zwist zwischen ihr und ihrem Sohn, der dazu geführt hat, dass zwischen den Beiden nun Funkstille herrscht. Angeblich habe der Sänger seiner Mutter gesagt, er hasse sie.

Trotz der Tatsache, dass Mutter und Sohn nicht mehr miteinander reden, kümmert sich der Musiker aber dennoch zumindest finanziell um die Frau, die ihn geboren hat. Ein Insider verriet dies dem ‘Daily Mirror’: “Er ist traurig und wütend, aber die Menschen sollten wissen, dass er alle ihre Rechnungen bezahlt. Damit wird er auch nicht aufhören. Trotz allem ist Sheila seine Mutter und er würde nicht mitansehen wollen, wie sie finanzielle Schwierigkeiten hat oder keine medizinische Versorgung bekommen kann, die sie als 90-Jährige braucht.” Angeblich sei er sehr verletzt und enttäuscht von dem, was seine Mutter gegenüber den Medien über ihr Verhältnis zueinander gesagt hat. Er hoffe, dass die Leser nicht alles glauben, was in den Medien geschrieben steht.

Mehr zu Elton John: Jetzt spricht seine Mutter über den Familienkrach

Vor sieben Jahren hatte der Sänger einige seiner Angestellten entlassen, von denen ihm einige 30 Jahre lang die Treue gehalten hatten. Ihre Kündigung stieß der Mutter des Musikers sauer auf und sie forderte ihren Sohn dazu auf, seine Entscheidung zu überdenken – auch weil sie mit einigen der Angestellten gut befreundet war, wie sie der ‘Daily Mail’ verriet: “Ich sagte ihm: ‘Ich werde das nicht zulassen und den Kontakt zu ihnen abbrechen. Dann erzählte er mir zu meiner Überraschung, dass er mich hasse und knallte den Hörer auf die Gabel. Stellen Sie sich das vor! Das hat er mit mir gemacht! Seiner eigenen Mutter!”

Foto: WENN.com