Montag, 30. März 2015, 9:00 Uhr

James-Bond-Team löst Flugalarm aus - Trailer sorgt für Rätsel

Das ‘Spectre’-Team soll während eines Fluges von England nach Mexiko randaliert haben. Dadurch wurde laut der britischen Zeitung ‘Daily Mail’ ein internationaler Flugalarm ausgelöst.

Der Vorfall, der sich bereits vor rund zwei Wochen ereignet haben soll, wird derzeit untersucht. Das Filmteam um den neuen ‘James Bond’-Streifen soll im Privatjet gewütet haben, weil es total betrunken war. Unter anderem soll der Sicherheitsstift einer Flugzeugtür entfernt und das Rauchverbot ignoriert worden sein. Weiter heißt es, Mitglieder des Filmteams hätten sich in den Gängen übergeben und dort auch ihre Notdurft verrichtet sowie das Flugzeugpersonal und weitere Passagiere beleidigt. Das Charterunternehmen ‘Hi Fly’ hatte den Privatjet an die ‘Bond’-Crew vermietet und beschwerte sich in einem Schreiben, dass durch die Randale ein großes Sicherheitsrisiko bestanden habe und internationale Luftfahrt-Vorschriften verletzt worden seien.

Die Verleihfirma wird das Team trotzdem wieder mit zurück nach England nehmen, allerdings würden die Mitglieder zuvor strenger kontrolliert werden, damit kein Alkohol an Bord gebracht werden könne. Der Cast, darunter Bond-Darsteller Daniel Craig, soll nicht unter den Passagieren gewesen sein.

Ein erster Trailer zum neuen Film hatte Spekulationen über die Handlung des Agenten-Thrillers angeheizt. Die Macher des 24. Bond-Films stellten die eine Minute und 37 Sekunden lange Sequenz in der Nacht zum Samstag ins Netz, übers Wochenende wurde der 007-Trailer bereits millionenfach angeklickt. Gesprächsstoff lieferten das angedeutete Geheimnis, über das James Bond (Daniel Craig) nicht sprechen kann, und vor allem der rätselhafte Auftritt des Oscar-Preisträgers Christoph Waltz. Wandelt er sich in ‘Spectre’ in Bonds Erzfeind Blofeld?

Viele Fans sind nach dem nur knapp fünf Sekunden langen Blick auf Waltz als Oberhauser, dessen Gesicht im Schatten noch gar nicht richtig zu sehen war, noch sicherer als zuvor. Der Film soll am 5. November im Kino starten, er wird zurzeit noch gedreht. (Bang/dpa)

Fotos: SonyPictures