Montag, 30. März 2015, 20:17 Uhr

Justin Bieber: "Ich suche nicht nach einer Freundin"

Justin Bieber hat sich in seiner fünfjährigen Karriere vom Teenieschwarm zum Bad Boy gewandelt und machte reihenweise Schlagzeilen mit seinen Eskapaden und Mädelsgeschichten, nicht mehr mit seiner Musik. In einem Interview sprach er jetzt über die Beziehung zu seiner Mutter Pattie Mallette und verriet, er sei ausnahmsweise mal nicht auf Brautschau.

Nun scheint der 21-jährige Sänger endlich wieder zu sich zurückgefunden zu haben. Er konzentriert sich nun mehr auf seine Musik und arbeitet an seinem neuen Album zusammen mit Kanye West und Rick Rubin. In einem Interview mit ‘USA Today’ verriet er, dass er erst selbst herausfinden musste, was für ein Mann er sein wolle. “Ich bin erwachsen geworden. […] Man versucht herauszufinden, was für ein Typ Mann man sein will, dabei bin ich gerade.”

Mehr zu Justin Bieber: Das hier sind seine 10 peinlichsten Fehltritte

Auch die vielen “Frauengeschichten” waren ein Teil von Justins Teeniestar-Image, die Beziehung zum 22-jährigen Disney-Star Selena Gomez zählt zu seinen wenigen ernsten Beziehungen. Doch seit der Trennung drehte Mister Bieber ein wenig am Rad. Ihm wurden einige weitere berühmte Affären zugeschrieben. Der Mädchenschwarm stellt jetzt klar, er sei nicht mehr auf Brautschau. “Zur Zeit bin ich nur auf mich konzentriert, so dass ich gar nicht nach einer Freundin suche”, so der kanadische Popstar. Immerhin, trotz seinen Starstatus ist der Sänger nicht abgehoben, auch er sucht nach den klassischen Werten: “Ich möchte ein Mädchen, dem ich vertrauen kann, auf das ich mich verlassen kann. Das Business ist nicht immer einfach und ich möchte jemandem dem ich mich anvertrauen kann.”

Für seine neue berufliche Etappe habe er sich auch von einigen vermeintlichen Freunden trennen müssen. “Ich habe viele Leute, die nicht auf dem gleichen Weg wie ich waren, hinter mir gelassen und ich habe eine Menge neue Leute kennen gelernt, die mich voll unterstützen und sich nicht von mir abwenden.” Nicht nur sein Freundeskreis hat zum Teil unter seinem ausschweifenden Lebensstil gelitten, auch die Beziehung zu seiner allerinerziehenden Mama Pattie Mallette (39) ging zeitweise in die Brüche. “Sie konnte mir nichts mehr wirklich sagen. Sie wollte es zwar, aber ich habe einfach nicht zugehört und sowas. Aber unsere Beziehung wird nun wieder besser, wir finden zurück zueinander.”

Nach seinem letzten Album ‘Believe’ von 2012 können wir uns nun offenbar endlich wieder auf den Sänger freuen. Jetzt will er nämlich wieder mit seiner Musik durchstarten. Auf sein viertes Studioalbum soll dann auch gleich noch eine Tour folgen. Scheint als würde Justin Bieber sich endlich wieder auf das konzentrieren, was er am besten kann: seine Fans zu begeistern. (IS)

Foto: WENN.com