Donnerstag, 02. April 2015, 12:06 Uhr

Cynthia Lennon ist gestorben

Cynthia Lennon, die Ex-Frau von Beatles-Legende John Lennon, ist am Dienstag (31. März) in ihrem Haus auf Mallorca verstorben. Sie wurde 75 Jahre alt und ihr Sohn Julian Lennon (Foto), den sie mit dem Musiker hat, war bis zum Schluss bei ihr.

Cynthia Lennon ist gestorben

Dieser bestätigte den Tod seiner Mutter auf seiner Webseite ‘cynthialennon.memorial’. Sie sei “nach einem kurzen aber tapferen Kampf gegen den Krebs gestorben”, heißt es dort. Weiter schrieb Julian Lennon: “Die Familie ist dankbar für Ihre Gebete. Bitte respektieren Sie ihre Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit.” Cynthia Lennon war die erste große Liebe des ‘Beatles’-Stars, der 1980 in New York ermordet wurde. Das Paar lernte sich auf dem ‘College Of Art’ in Liverpool kennen und war von 1962 bis 1968 verheiratet.

Als sie sich scheiden ließen, war John Lennon schon längst mit Yoko Ono liiert, die er 1969 heiratete. Mit ihr hat er ebenfalls einen Sohn.

Cynthia Lennon ist gestorben

Die 82-jährige gebürtige Japanerin verabschiedete sich auf Facebook von Cynthia Lennon, zu der sie ein freundschaftliches Verhältnis pflegte. Sie postete ein Foto von sich, Cynthia Lennon und den beiden Söhnen und schrieb: “Ich bin sehr traurig über Cynthias Tod. Sie war eine großartige Person und eine wunderbare Mutter für Julian. Sie hatte eine starke Lust am Leben und ich war stolz darauf, wie wir zwei Frauen fest in der ‘Beatles’-Familie standen.”

Foto: WENN.com