Donnerstag, 02. April 2015, 19:47 Uhr

Julianne Hough: Das hält sie von Crash-Diäten

Julianne Hough hält nichts von schnellem Gewichtsverlust. Die Schauspielerin und Tänzerin, die für ihre tolle Figur berühmt ist, hat sich in einem Post auf ihrem Blog darüber ausgelassen, dass der beste Weg, um abzunehmen ein “langsamer und smarter” sei.

Julianne Hough: Das hält sie von Crash-Diäten

“Jedes Jahr, wenn die Sommer-Saison anbricht, bin ich sehr frustriert, wenn ich von Mädchen höre, die ungesunde Dinge tun, in der Hoffnung, ihre Bikini-Figur zu erreichen”, schrieb sie auf ‘juliannehough.com’. “Es gibt eine Milliarde dummer Crash-Diäten, Pillen und andere Produkte, die ein schnelles und einfaches Ergebnis versprechen. Diese Dinge sind nicht nur schlecht für deine Gesundheit, auch die Resultate sind von kurzer Dauer. Fakt ist, dass die Leute sogar am Ende wieder mehr zunehmen und das Gewicht, mit dem sie gestartet sind, überschreiten.”

Die ‘Footloose’-Darstellerin sprach auch ihre Szene ihres Films ‘Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht’ an, für die sie einen Bikini tragen musste. Als ihr das bewusst wurde, überdachte sie ihre Essgewohnheiten und strich alles Frittierte und Fettige von ihrem Speiseplan, um sich in dem knappen Outfit wohlzufühlen: “Auf der Stelle änderte ich mein Essverhalten von alles-in-Sichtweite-essen zum Weglassen von Kohlenhydraten, Salz, Zucker und Alkohol. Stattdessen machten mich viele Proteine wie Eier, Fisch und Hühnchen mit Tonnen von Gemüse satt. Und ich trank mehr Wasser als du dir vorstellen kannst. Ich habe noch immer gegessen – eine Menge sogar! Aber es war gesund.” (Bang)

Foto: WENN.com