Donnerstag, 02. April 2015, 13:20 Uhr

Lewis Hamilton: Tipps für die Karriere von Pharrell Williams

Lewis Hamilton hat sich Feedback von Pharrell Williams und Drake eingeholt. Der ‘Formel 1’-Star spricht schon mehrere Monate darüber, dass er auch im Musik-Business durchstarten möchte.

Lewis Hamilton: Tipps für die Karriere von Pharrell Williams

Nun gab er Details zu seinem Lieblingstrack ‘J’adore’, für den er sich den Rat der beiden Musiker und Produzent Timbaland suchte, bekannt. Hamilton erklärte: “Mein bester Song heißt ‘J’adore’. Es ist eine Art urbaner Pop und ich singe auch. Ich habe ihn Pharrell, Timbaland und Drake vorgespielt, weil ich das Feedback von so vielen Leuten wie möglich möchte.” Der 30-Jährige, der sich im Februar von seiner Langzeitfreundin Nicole Scherzinger trennte, erklärte, er nutze sein kreatives Talent, um seine Gefühle auszudrücken und halte die Musik für einen “richtig guten Weg, seine Gedanken zu ordnen”.

Mehr zu Pharrell Williams: Plagiats-Urteil hat verheerenden Einfluss

“Ich schreibe mein eigenes Zeug. Ich genieße den ganzen kreativen Prozess und habe es immer geliebt”, so der Brite. Tatsächlich ernsthaft Musik zu machen kam dem Rennfahrer in den Sinn, als er ein Tonstudio in seinem Haus baute, das eigentlich für seine Ex-Freundin gedacht war. Er erzählte weiter im Interview mit ‘BT Sport’: “Ich habe ein Studio in meinem Haus gebaut, dass für jemand anderen war und am Ende habe ich es genutzt. Ich baute es, damit wir die ganze Zeit am selben Ort sein konnten… Aber jetzt nutze ich es stattdessen die ganze Zeit.” (Bang)

Foto: ATP/WENN.com