Freitag, 03. April 2015, 10:36 Uhr

Nick Cannon: Enthüllungsbuch über Mariah Carey?

Nick Cannon soll angeblich ein Buch über seine Beziehung mit Mariah Carey schreiben. Die Motivation, die zu dieser Entscheidung geführt hat, entstand daher, dass seine Noch-Ehefrau ihm nicht genug Geld zahlen will.

Nick Cannon: Enthüllungsbuch über Mariah Carey?

Der Comedian verlangte, dass die Sängerin ihm im Rahmen der Scheidung, die derzeit noch läuft, umgerechnet mehr als 25 Millionen Euro zahlt. Dies hatte die Musikerin jedoch abgelehnt und wollte ihren ehemaligen Partner mit etwa acht Millionen Euro zufrieden stellen, da sie sich bei ihrer Heirat auf diesen Betrag geeinigt hätten. Anschließend habe Cannon damit gedroht, ein Buch über sie schreiben und mit der Gage und Filmrechten mehr als 25 Millionen verdienen zu können.

Da die 45-Jährige auf die Drohung nicht eingegangen ist, hat der Moderator nun einen Vertrag mit dem Verlagshaus ‘Simon and Schuster’ geschlossen, wie ‘MailOnline’ berichtet.

Nick Cannon: Enthüllungsbuch über Mariah Carey?

Mehr zu Mariah Carey und Brett Ratner: Doch kein Paar?

Ein Vertrauter erklärte: “Nun ist Mariah wütend, am Boden zerstört und sein hat Angst, dass Nick ihre intimsten Geheimnisse ausplaudert und sie wie einen Idioten dastehen lässt.” In einem Twitter-Post vom Januar hatte Cannon noch versichert, “nie etwas Negatives über Mariah” zu sagen. Dies könnte sich mit dem Buchvertrag nun ändern. Das Paar war sechs Jahre verheiratet und hatte sich im vergangenen Sommer getrennt. Während der 34-Jährige in der Zwischenzeit mit dem Model Jessica White angebandelt hat, kocht die Gerüchteküche, dass Carey mit dem Regisseur Brett Ratner fleißig turtelt.

Foto: WENN.com