Samstag, 04. April 2015, 19:59 Uhr

Für immer Adaline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre uralte Tochter!

Am 11. Juni startet in den deutschen Kinos ‘Für immer Adaline’. Im Rahmen unserer losen Kino-Preview-Reihe wollen wir das Märchen unseren Lesern nicht vorenthalten und präsentieren erste Bilder!

Für immer Adaline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre uralte Tochter!

Die Welt hat sich in den letzten hundert Jahren verändert – nicht aber Adaline Bowman (Blake Lively). Es ist 1935 und Adaline 29 Jahre alt, als ihr Leben eine schicksalhafte Wendung erfährt. In einer stürmischen Nacht gerät Adaline in einen Unfall und fortan gelten für sie die Regeln der Zeit nicht mehr: Adaline hört auf zu altern. Was wie ein Traum klingt, bedeutet für Adaline ein einsames und zurückgezogenes Leben: Fast alle Menschen, denen sie im Laufe der folgenden acht langen Jahrzehnte nahe kommt, muss sie irgendwann schweren Herzens verlassen, um ihr Geheimnis zu wahren.

Bis auf ihre Tochter Flemming (Ellen Burstyn, siehe  zweites Foto von oben). Und die ist dann eben mal wesentlich älter als ihre so blendend aussehende Mutter…

Für immer Adeline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre alte Tochter!

Doch eines Tages begegnet sie dem charismatischen Ellis Jones (Michiel Huisman). Hals über Kopf verliebt der sich in die geheimnisvolle Adaline und gibt auch nicht auf, als sie sich von ihm zurückzieht. Ihre strikten Vorsätze geraten ins Wanken: Kann sie diesmal der großen Liebe eine Chance geben und sich Ellis anvertrauen?

Ein Wochenendbesuch bei seinen Eltern (Harrison Ford und Kathy Baker) droht, ihr jahrzehntelang wohlbehütetes Geheimnis ans Licht kommen zu lassen: Ellis‘ Vater William erkennt Adaline wieder…

Mehr zu Blake Lively: Drei Paten-Tanten für die Tochter

Für immer Adeline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre uralte Tochter!

Für immer Adeline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre uralte Tochter!

Fuer_immer_Adaline_Szenenbilder_26.72dpi

Für immer Adaline: Hier sehen wir Blake Lively und ihre uralte Tochter!

Fotos: Universum