Samstag, 04. April 2015, 10:00 Uhr

Robert Pattinson: Verlobung ist offenbar kein Aprilscherz

Robert Pattinson soll seiner Freundin FKA Twigs wirklich einen Heiratsantrag gemacht haben. Nachdem vermutet wurde, es handele sich bei der Verlobung um einen April-Scherz, will das US-Magazin ‘People’ jetzt herausgefunden haben, dass die Heiratspläne des Paares tatsächlich stimmen.

Robert Pattinson: Verlobung ist offenbar kein Aprilscherz

Die Zeitschrift beruft sich auf das Umfeld der beiden. Die Sprecher des ‘Twilight’-Schauspielers, der seit sechs Monaten mit der Musikerin zusammen ist, wollten sich allerdings nicht zu dem Thema äußern.

Rapper T-Pain war der Erste, der über die angebliche Hochzeit des Paares sprach. Scheinbar verärgert erklärte er gegenüber dem Magazin ‘Vulture’, dass FKA Twigs nicht an seiner neuen Platte mitarbeiten würde, weil sie jetzt verlobt sei. Er fügte hinzu: “Ja, mit dem guten, alten Patty [Robert Pattinson]. Ich weiß nicht, ob sie es geheim halten wollte.” Nachdem sich die Neuigkeiten im Netz verbreitet hatten, dementierte T-Pain seine Bekanntmachung und behauptete, es sei nur ein April-Scherz gewesen.
Schon in der Vergangenheit äußerten sich Freunde von Pattinson und FKA Twigs, dass sie beiden unzertrennlich seien und der 28-Jährige die ‘Numbers’-Sängerin unbedingt heiraten wolle. (Bang)

Mehr: Robert Pattinson war Vorbild für “Fifty Shades of Grey”?

Foto: WENN.com