Dienstag, 07. April 2015, 21:43 Uhr

Helen Mirren auf Helium

US-Moderator Jimmy Fallon (40) hat es wieder getan! Der Late Night-Talker hatte letzte Woche die britische Schauspielerin Helen Mirren (69) in seiner ‘Tonight Show’ zu Gast. Und für die Golden Globe- und Oscar-Preisträgerin ließ er sich wieder mal etwas ganz Besonderes einfallen.

Helen Mirren auf Helium

Ein Interview mit veränderten Stimmen. Und das sollte durch das Einatmen durch Helium aus Ballons geschehen. Zugegeben, ein nicht mehr ganz so neuer, lustiger Partytrick. Trotzdem bringt die dadurch um einige Töne höher erscheinende Stimme die Menschen regelmäßig zum Lachen. So auch in diesem Fall, wobei ‘Dame’ Helen Mirren zeigte, das Spaß keine Frage des Alters und der vornehmen Erscheinung ist! Jimmy Fallon stellte seine Fragen schließlich mit seiner “Heliumstimme”, wobei die britische Schauspiellegende ebenfalls mit einer solchen bereitwillig darauf antwortete.

Mehr: Helen Mirren wollte Oprah Winfrey nicht im Haus haben

Das Publikum konnte sich vor Lachen verständlicherweise kaum mehr auf den Sitzen halten. Außerdem zeigen die nunmehr fast schon zwei Millionen Klicks auf Youtube, dass es den Zuschauern der Videoplattform nicht besser geht. Ob sich wohl Queen Elisabeth II. (88), die durch Helen Mirren 2006 auch schon beeindruckend portraitiert wurde, auch zu einem solchen Spaß hinreisen ließe? Vermutlich eher nicht…(CS)

Foto: WENN.com