Dienstag, 07. April 2015, 12:35 Uhr

Poppy Delevingne spielt in Guy Ritchies neuem Film

Poppy Delevingne hat eine Rolle in ‘Knights of the Roundtable: King Arthur’ ergattert. Die ältere Schwester von Cara Delevingne scheint in dasselbe Fach zu wechseln und ist in der ‘Warner Bros.’-Produktion zu sehen, bei der Guy Ritchie die Regie übernehmen wird.

Poppy Delevingne spielt in Guy Ritchies neuem Film

Charlie Hunnam ist im Streifen als König Arthur zu sehen, auch Jude Law ist dabei. Ein Insider sagte der britischen Tageszeitung ‘The Sun’: “Das ist eine riesen Rolle für Poppy. Sie wird genauso berühmt wie Cara, das wird ihr Durchbruch sein.” Die 28-Jährige soll die Mutter von König Arthur spielen namens Igraine. Diese hat im Film eine Liebelei mit Uther Pendragon, der von Eric Bana verkörpert wird. Der Film soll nächsten Sommer in die Kinos kommen, nachdem im letzten Monat die Dreharbeiten begonnen hatten. Die Blondine ist Berichten zufolge völlig aus dem Häuschen: “Das ist eine große Chance für Poppy und sie kann es kaum erwarten, sich zu beweisen. Sie kann eben nicht nur Mode und möchte schon lange eine Rolle in einem Blockbuster”, so der Insider weiter.

Mehr: Hier sehen wir Briten-Beau Charlie Hunnam erstmals als King Arthur

Ihre 22-Jährige Schwester Cara ist derzeit an der Seite von Daniel Brühl in ‘Die Augen des Engels’ zu sehen, sowie in den kommenden Produktionen ‘Pan’ und ‘Suicide Squad’. Die familiären Beziehungen zur Filmbranche sollen allerdings keinesfalls der Grund für das Engagement sein, das habe Poppy Delevingne ganz und gar ihrem Talent zu verdanken, wie der Insider weiter ausplaudert: “Guy dachte von Anfang an, dass sie die Richtige für den Part ist. Sie hat genau den richtigen Look und er weiß, dass sie ein Arbeitstier ist.”

Foto: WENN.com