Mittwoch, 08. April 2015, 12:11 Uhr

Cara Delevingne, Georgia May Jagger und Suki Waterhouse singen

Georgia May Jagger, Cara Delevingne und Suki Waterhouse haben zusammen im Studio gestanden. Die Models haben sich dafür Unterstützung von Jaggers Freund, dem Produzenten Josh McLellan geholt, der mit ihnen einen Country-Song aufnehmen wird, inspiriert von ihrem Jet-Set-Leben.

Cara Delevingne, Georgia May Jagger und Suki Waterhouse singen

Jagger sagte dem britischen Magazin ‘Grazia’: “Wir haben in einer Nacht einen Country-Song geschrieben. Mein Freund produziert Musik, also hat er uns geholfen, einen Beat zu machen und wir haben die Lyrics geschrieben. Es geht um Mädels, die ohne ihren Freund unterwegs sind und Radio hören, sowas in der Art. Wir haben einige Songs gemacht.” Die 23-jährige Tochter von Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger und Model Jerry Hall hat allerdings zugegeben, dass sie mehr Arbeit in eine Musikkarriere investieren müsste. Auf die Frage, ob sie die erste Modelband seien, entgegnete die Blondine: “Vielleicht. Aber dazu bräuchten wir noch ein paar Strophen. Es gibt erst eine.”

Mehr: Hier performt Cara Delevingne mit Pharrell Williams

Die Models teilen die Leidenschaft zur Musik. Waterhouse und Jagger haben sich in der Schule kennengelernt, Delevingne haben sie dann auf dem Glastonbury Festival kennengelernt. Das Model mit der markanten Zahnlücke sagte: “Wir haben unser erstes Glastonbury miteinander verbracht.” Cara unterbrach sie und sagte: “Ja, da haben wir uns ineinander verliebt.” Was ein Zufall, dass das schöne Trio gerade halbnackt auf der Aprilausgabe der britischen ‘Vogue’ prangt. (Bang)

Fotos: Vogue