Mittwoch, 08. April 2015, 20:16 Uhr

Lena Meyer-Landrut: "Ein Jahr lang lief alles perfekt, dann war alles schlecht"

Lena Meyer-Landrut (23) will nie wieder im Leben beim Eurovision Song Contest singen. “Das werde ich auf keinen Fall tun!”, sagte die Hannoveraner Sängerin dem ‘Zeit-Magazin’.

“Ich habe meine Pflicht erfüllt! Ich habe das Ding gewonnen! Das muss reichen.” Die Zeit nach ihrem Triumph beim ESC 2010 hat die 23-Jährige als Achterbahnfahrt in Erinnerung. “Ich hätte eigentlich verrückt werden müssen. Ein Jahr lang lief alles perfekt, dann war alles schlecht, was ich gemacht habe.”

Lena hatte 2010 als 19-Jährige das Publikum verzaubert. Mit ‘Satellite’ hatte sie damals Deutschland den zweiten Sieg in der Geschichte des Grand Prix gebracht. Ein Jahr später hatte es dann mit ‘Taken By A Stranger’ nur für Platz 10 gereicht.

Einige Journalisten hätten ihr später unterstellt, magersüchtig zu sein, das sei ein Schock gewesen, sie habe sich gefragt: “Was erlauben die sich, ohne mich zu kennen? Ich bin nicht magersüchtig, ich habe ein ganz normales Essverhalten. Ich wiege seit sieben Jahren das Gleiche, 52 Kilogramm, plus/minus zwei Kilo, bei einer Größe von 1,68 Meter.” Sie wisse, dass sie dünn sei. “Aber ich war immer schon ein Spargeltarzan.” (dpa)

Foto: WENN.com