Donnerstag, 09. April 2015, 21:45 Uhr

Kim Kardashian plant Kinder-Handtaschen-Kollektion

Kim Kardashian will auch Handtaschen für Kleinkinder designen. Der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star wird ihre Kardashian-Kids-Kollektion nächste Woche herausbringen und schmiedet schon jetzt Pläne, die Linie um Accessoires zu erweitern.

Kim Kardashian plant Kinder-Handtaschen-Kollektion

Auf die Frage, ob sie eher Schuhe oder Handtaschen entwerfen möchte, sagte sie: “Also North liebt Handtaschen und alles mit ein kleines bisschen Glitzer.“ Obwohl ihr Kind auch ein großer Fan von schicken Schuhen sei, würde es die Kollektion, die neben Klamotten auch Haarbänder und Mützen enthält, seiner Mutter nicht ganz so sehr zu schätzen wissen. “Jeden Tag wacht sie auf und sagt, ‘Schuhe‘. Du musst mit ihr verhandeln – bevor du ihre Windeln wechselst, musst du ihr ein Paar Schuhe anziehen… Sie ist allerdings kein Freund davon, etwas auf ihrem Kopf zu behalten“, so die 34-Jährige weiter. Die Kollektion erscheint am 13. April und ist über ‘Nordstorm.com‘ erhältlich.

Mehr: Sind die irre? Kim Kardashian wird in Armenien stürmisch gefeiert

Die Klamotten rangieren preislich zwischen umgerechnet 23 und 32 Euro. Inspirieren ließ sich Kardashian von ihrem eigenen Kleiderschrank, die Kinder-Kollektion enthält deshalb zum Beispiel auch Peplum-Tops und Kunstleder-Leggins. Im Interview mit der amerikanischen ‘Vogue‘ fügte sie hinzu: “[Die Kollektion] ist einfach etwas, das bislang wirklich gefehlt hat – eine bezahlbare Linie, die richtig süß und stylisch ist. (Bang)

Foto: WENN.com