Donnerstag, 09. April 2015, 11:00 Uhr

Sofia Vergara kauft lieber BHs für Stripperinnen

Sofia Vergara musste BHs für Stripperinnen kaufen. Die 42-Jährige hatte schon immer Probleme beim Unterwäschekauf, da sie mit 70 G eine große Oberweite aber eine schmale Statur hat, wie sie dem Magazin ‘Vanity Fair’ verriet.

Sofia Vergara kauft lieber BHs für Stripperinnen

“Meine Brüste sind sehr groß. Schon mein ganzes Leben lang war es ein Albtraum, shoppen zu gehen. Als ich nach L.A. zog, habe ich dann ‘Frederick’s of Hollywood’ entdeckt, die machen BHs für Prostituierte. Also auch Stripper und so dünne Mädchen mit Riesenbrüsten.” Viele Frauen mögen die schöne Schauspielerin um ihre Rundungen beneiden, aber auch die haben Nachteile, wie sie weiter ausführte: “Ich wünschte, ich hätte künstliche Brüste. Wenn ich mich hinlege, dann fallen sie komplett runter. Es ist nicht lustig.”

Mehr: Sofia Vergara hat jetzt ein Tropenparadies im Garten

Die Brünette wird noch in diesem Jahr vor den Traualtar schreiten und ihren Verlobten Joe Manganiello heiraten. Die Kleidersuche stellt sich wohl auch hier als schwer heraus, aber sie hat ihre perfekte Passform gefunden. “Manchmal liest du in der Presse, ‘Sofia trägt schon wieder dieselben Kleider’, da will ich immer nur sagen, ‘Ja und, was soll ich denn bitte tragen?’ Da gibt es offensichtlich einen Grund, warum ich immer dieselben Modelle wähle”, so die ‘Modern Family’-Darstellerin weiter. (Bang)

Foto: WENN.com