Montag, 13. April 2015, 12:02 Uhr

Bradley Cooper und Suki Waterhouse knutschen beim "Coachella"

Bradley Cooper und Suki Waterhouse sollen beim ‘Coachella’-Musikfestival am Wochenende wieder zusammengefunden haben. Die Beiden hatten sich im März nach zwei Jahren Beziehung angeblich getrennt, wurden aber Freitagnacht auf dem Event in Kalifornien gemeinsam gesehen.

Bradley Cooper und Suki Waterhouse knutschen beim "Coachella"

Die amerikanische Tageszeitung ‘New York Post’ berichtete, dass die Zwei laut eines Augenzeugen hinter der Bühne während des Auftritts der Band ‘Interpol’ geknutscht hätten. Außerdem sollen sie dabei beobachtet worden sein, wie sie sich sehr kuschelig in eine Warteschlange eingereiht hätten. Die Hollywoodstars sollen ein Dinner in Los Angeles genossen haben, bevor sie zu dem berühmten Musikfestival aufbrachen. Über die Trennung wurde zuletzt berichtet, dass der 40-Jährige die Beziehung beendet haben soll, weil die Blondine den Valentinstag lieber mit ihren Freunden in Texas verbrachte, als mit ihm romantisch in New York zu feiern.

Mehr: Cara Delevingne, Georgia May Jagger und Suki Waterhouse singen

Ein anderer Stolperstein soll sein Engagement am Theater in New York gewesen sein. Der Beau spielte in ‘Elephant Man’ am Broadway von November bis Februar und seine Angebetete soll ihn karrieretechnisch dabei nicht unterstützt haben. Der Altersunterschied von 17 Jahren war für den ‘American Sniper’-Darsteller ebenfalls Grund zur Sorge.

Foto: WENN.com