Montag, 13. April 2015, 20:47 Uhr

Kim Kardashian: Tochter North wird in Jerusalem getauft

Kim Kardashian und Kanye West wollen ihre Tochter in Jerusalem taufen lassen. Der Reality-TV-Star war nun in den letzten Tag mit seinem Ehemann, seiner Schwester Khloé Kardashian und seiner Tochter North West auf Armenien-Reise.

Kim Kardashian:  Tochter North wird in Jerusalem getauft

Kardashian besuchte das Land ihrer Vorfahren im Rahmen der Show ‘Keeping Up with the Kardashians’ und traf dabei sogar den armenischen Regierungschef. Mit ihrer Schwester Khloé (30) legte sie u.a. Blumen am Völkermord-Mahnmal in Eriwan nieder.

Wie das Portal ‘TMZ’ berichtet, haben die 34-Jährige und ihr Mann aber nun den Armenien-Besuch verkürzt um ihre 21-Monate alte Tochter in Jerusalem taufen zu lassen. Ein Sprecher der ‘Cathedral of Saint James’, der bedeutendsten armenischen Kirche in Jerusalem, bestätigte der Zeitung ‘The Jerusalem Post’ die Pläne für die 30-Minütige Zeremonie. Auch die feierliche Aufnahme von North West in den christlichen Glauben soll für die Reality-Show der Familie gefilmt werden.

Mehr zu Kanye West: Show in Armenien nach diesem Sprung gestoppt

Trotz seines sonstigen Widerwillens, in der Sendung seiner Frau zu erscheinen, wird Kanye West mit dabei sein. Die Familie landete heute (13. April) auf dem ‘Ben-Gurion’ Flughafen in der israelischen Hauptstadt. Neben dem Taufvorhaben, wollen die Kardashians auch die typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen. (Bang)

Foto: WENN.com