Dienstag, 14. April 2015, 14:56 Uhr

Daniel Craig nach Verletzung wieder am "Spectre"-Set

Daniel Craig ist ans Filmset von ‘Spectre’ zurückgekehrt. Der 47-jährige Schauspieler musste sich nach einer Knieverletzung, die er sich beim Dreh des neuen ‘James Bond’-Films Anfang des Monats zuzog, operieren lassen.

Daniel Craig nach Verletzung wieder am "Spectre"-Set

Nun soll er bereits wieder Einsatzbereit und in London am Set eingetroffen sein. Ein Insider berichtete der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Daniel ist aus hartem Holz geschnitzt und wollte so schnell wie möglich zurückkehren. Er hat die Gesichtsaufnahmen gedreht, sein Double hat all die Rennerei übernommen. Daniel muss es langsam angehen lassen, bis sein Knie wieder stark genug für anstrengende Sequenzen ist.” Zuvor wurde bereits berichtet, dass der Frauenschwarm dem Drehplan keinen Abbruch getan habe, da seine OP in einer sowieso geplanten Pause stattgefunden habe.

Mehr zu James Bond “Spectre”: Das hier ist der erste Trailer

Ursprünglich hieß es allerdings, dass er nicht vor dem 22. April ans Set in die Londoner Pinewood Studios zurückkehren würde. Die Dreharbeiten für ‘Spectre’, in dem auch Christoph Waltz, Ralph Fiennes und Dave Bautista mitspielen, finden an mehreren Locations statt, darunter Rom, Österreich und Mexiko-City. Der Film von Sam Mendes soll im November in die Kinos kommen. (Bang)

Foto: KIKA/WENN.com