Dienstag, 14. April 2015, 18:55 Uhr

Was läuft da zwischen Jake Gyllenhaal und Rachel McAdams?

Bereits letztes Jahr gab es in den US-Medien zahlreiche Spekulationen, dass zwischen dem amerikanischen Schauspieler Jake Gyllenhaal (34) und der Kanadierin Rachel McAdams (36) möglicherweise doch mehr als nur eine normale Freundschaft bestehe.

Was läuft da zwischen Jake Gyllenhaal und Rachel McAdams?

Damals drehten sie zusammen für den Film ‘Southpaw’. Das Drama über den erfolgreichen Boxer Billy The Great Hope (Jake Gyllenhaal), der durch den tragischen Tod seiner Frau Maureen (Rachel McAdams) vollkommen aus der Bahn geworfen wird, soll am 20. August in die deutschen Kinos kommen. Wie die US-Medien letztes Jahr berichteten, hätten sich die beiden Schauspieler bei den Dreharbeiten sehr gut verstanden. Danach sollen sie sich sogar einige Male privat zum Abendessen und zum Tanzen getroffen haben. Den Medien zufolge natürlich alles ganz klare Anzeichen dafür, dass zwischen den beiden “mehr läuft”.

Mehr zu Jake Gyllenhaal: Hollywoods neuer Mann für die Extreme

Was läuft da zwischen Jake Gyllenhaal und Rachel McAdams?

Am Sonntag (14. April) wurden die zwei Schauspieler erneut beim gemeinsamen Abendessen im ‘Odys and Penelope’-Restaurant in Los Angeles gesichtet, wie das US-Promiportal ‘Just Jared’ mit entsprechenden “Beweisbildern” berichtet.

Zudem sollen die beiden dabei richtig gut gelaunt gewesen sein und häufig während des Essens miteinander gelacht haben. Ist da etwa eine neue Hollywood-Romanze am Start? Ein “Insider” hat die erneuten Gerüchte darum aber schon wieder gegenüber dem amerikanischen ‘People’-Magazin dementiert: “Sie sind Freunde und hatten sich [nur] eine Menge zu erzählen.” Alles also ganz harmlos, wenn man dieser doch üblicherweise seriösen US-Zeitschrift Glauben schenken darf. Da aber Schauspieler Jake Gyllenhaal, was die Damenwelt anbetrifft, auch nicht gerade als Kostverächter gilt, wäre eine romantische Verbindung zumindest nicht ganz abwegig gewesen…(CS)

Foto: WENN.com