Dienstag, 14. April 2015, 10:47 Uhr

Sir Ian McKellen in "Die Schöne und das Biest"

Sir Ian McKellen wird eine Rolle in der neuen Verfilmung von ‘Die Schöne und das Biest’ spielen. Für den Film sind bereits Emma Watson und Emma Thompson verpflichtet worden.

Sir Ian McKellen in "Die Schöne und das Biest"

Der 75-Jährige wird in dem ‘Disney’-Streifen Von Unruh spielen, den Butler, der sich in eine Uhr verwandelt, wie die britische Zeitung ‘The Guardian’ mitteilte.

Damit wird der Schauspieler innerhalb kurzer Zeit erneut mit Regisseur Bill Condon zusammenarbeiten, der nicht nur das klassische Märchen in Szene setzen wird, sondern erst vor kurzem ‘Mr. Holmes’ mit McKellen in der Hauptrolle des alternden Meisterdetektivs drehte. Neben dem Briten werden auch Luke Evans als Gaston, Dan Steven als das Biest sowie Kevin Kline als Belles Vater Maurice zu sehen sein, während Emma Watson dessen Tochter und Emma Thompson Madame Pottine, die Teekanne, verkörpert. ‘Die Schöne und das Biest’ wird eine von mehreren Neuverfilmungen eines klassischen ‘Disney’-Stoffes sein, bei denen nicht nur ‘Cinderella’ eine Überarbeitung als Live-Action-Film erfuhr, sondern auch ‘Dumbo’, ‘Pinocchio’, ‘Mulan’ und ‘Die kleine Meerjungfrau’ als Realstoffe angekündigt sind.

Mehr: Ian McKellen ganz vernarrt in seinen Gandalf

Da in dem Film auch gesungen wird, nimmt Watson bereits fleißig Gesangsstunden, wie sie vor einigen Wochen auf Twitter ankündigte: “Es war solch ein großer Teil meines Erwachsenwerdens, dass es sich fast unwirklich anfühlt, dass ich nun zu ‘Be Our Guest’ tanzen und ‘Something There’ singen werde. Es ist an der Zeit, Gesangsstunden zu nehmen.” Sie hätte große Lust darauf, die Lieder aus ihrem ehemaligen ‘Disney’-Favoriten neu interpretieren zu dürfen. Die Dreharbeiten beginnen noch in diesem Jahr, einen Starttermin gibt es allerdings noch nicht. (Bang)

Foto: WENN.com