Mittwoch, 15. April 2015, 20:38 Uhr

Keane-Frontmann Tom Chaplin probiert's im Alleingang

Tom Chaplin möchte eine Solo-Karriere starten. Der ‘Keane’-Frontmann bereitet angeblich gerade alles vor, um nach 18 Jahren mit seiner englischen Rockband erstmals alleine Musik zu veröffentlichen.

Keane-Frontmann Tom Chaplin probiert's im Alleingang

Seit 2013 befindet sich die Gruppe ohnehin in einer Auszeit. Ein Insider berichtete: “Tom wollte mit seinen ersten Aufnahmen nichts überstürzen. Er will, dass sie perfekt sind. Er hat sich seine Zeit genommen und nun scheint es, als hätte er alles für ein Album zusammen, das dem Vergleich mit ‘Keanes’ großartigem Katalog standhalten kann.” Angeblich hat der ‘Somewhere Only We Know’-Interpret vor, seine Platte, die Berichten zufolge seine persönlichen Erfahrungen mit Drogenproblemen behandelt, kurz vor Weihnachten mit ‘Island Records’ zu veröffentlichen.

Der Vertraute fügte im Gespräch mit der britischen Zeitung ‘The Sun’ hinzu: “Tom hat keine Angst davor, dass es auf seinem Album persönlich wird. Sein Bandkollege Tim Rice-Oxley schrieb hauptsächlich die Tracks für ‘Keane’, deshalb bekam Tom nicht immer die Chance, seine inneren Dämonen zu verarbeiten. Nun ist es sein Projekt und er fühlt sich viel befreiter. Es wird mehr Texte über seine eigenen Probleme geben, als je auf den Band-Alben erschienen sind.”

Foto: WENN.com