Mittwoch, 15. April 2015, 20:17 Uhr

Sarah Connor: Neues Album "Muttersprache" kommt im Mai

Lange hat man musikalisch nichts mehr von Sarah Connor gehört. Jetzt, ganze fünf Jahre nach ihrem letzten Album ‘Real Love’ ist die Wartezeit für ihre Fans aber endlich vorbei. Ihr neuer Song ‘Wie schön du bist’ ist der Vorbote ihres neunten und erstmals komplett deutschsprachiges Album ‘Muttersprache’, das am 22. Mai erscheinen wird.

Sarah Connor: Neues Album "Muttersprache" kommt im Mai

Wie kam es dazu? Die Pop- und Soulsängerin war in ihrer fünfjährigen Pause, in der sie sich mehr um ihre Familie kümmern wollte, musikalisch ganz und gar nicht untätig. Auch als Künstlerin musste sie sich in dieser Zeit erst wieder ganz neu finden, wie sie erklärte: “Ich habe mein gesamtes künstlerisches Selbstverständnis auf den Prüfstand gestellt. Nur nicht meinen Gesang, denn ich weiß, dass ich singen kann. Aber dass ich selbst Songs schreiben, selbst texten, selbst produzieren, sogar selbst bestimmen kann, wie, was, wann und wo ich veröffentliche, hätte ich mir noch vor wenigen Jahren niemals zugetraut.”

Dabei wurde der Sängerin, die sich musikalisch sonst hauptsächlich in englischer Sprache ausgedrückt hatte, vor allem eines klar: Sie muss in ihrer Muttersprache singen. “Und mehr als das: Ich wollte, dass die echte und aufrichtig ehrliche Emotionalität meiner Stimme eingefangen wird, dass sie auch auf deutsch endlich mal richtig zur Geltung kommt”, so Sarah Connor laut ihrer Plattenfirma.

Sarah Connor: Neues Album "Muttersprache" kommt im Mai

Dass sie auch in deutscher Sprache überzeugen kann, hat die Sängerin ja bereits in der ersten Staffel von ‘Sing mein Song – Das Tauschkonzert’ im letzten Frühjahr gezeigt. Da überraschte und begeisterte sie nämlich damit nicht nur die Gesangskollegen um Xavier Naidoo, sondern auch ihre Fans. “Du musst einfach weiter auf Deutsch singen, sonst bin ich persönlich beleidigt”, riet ihr Naidoo damals, nachdem die heute 34-Jährige Gregor Meyles Ballade ‘Keine ist wie du’ performte. Und genau das macht sie jetzt auch.

Dass das neue deutsche Album ganz sicher ein Erfolg wird, dafür sprechen auch die Musiker Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Daniel Faust (die Köpfe hinter Rosenstolz), die die Sängerin bei dem Werk mit Feingefühl, viel Spaß und sanfter Bestimmtheit unterstützten.

Sarah Connor: Neues Album "Muttersprache" kommt im Mai

Als Appetizer zu dem neuen Album dient der neue Song ‘Wie schön du bist’. Dieser wird als 2-Track-Single am 24. April erscheinen. Der Song wurde von ihr zusammen mit Peter Plate und Ulf Leo Sommer geschrieben, die sie 2014 kennengelernt hatte. Für die Musik zeichnet sich Daniel Faust verantwortlich. Na, bei der Zusammenarbeit so vieler toller Künstler kann das neue Album von Sarah Connor doch einfach nur ein musikalischer Genuss werden…(CS)

Mehr: Peter Plate über Romeo & Julia und die Rückkehr von Rosenstolz

Fotos: Patrick Hoffmann/WENN.com