Freitag, 17. April 2015, 16:35 Uhr

KC Rebell: Brandneues Video mit Xavier Naidoo

Jetzt ist es da: Das Video von Deutschrapper KC Rebell zum Song ‘Fata Morgana’ in dem er von niemand geringerem als Ausnahmesänger Xavier Naidoo gesanglich unterstützt wird.

KC Rebell: Brandneues Video mit Xavier Naidoo

Die ergreifende Symbiose aus eingängigem Gesang und sozialkritischen Gedanken, getragen von einer genreübergreifenden Komposition regt den Zuhörer zum Nachdenken an und öffnet eine große Lobby für Diskussionen.

Insgesamt bietet das Video Zündstoff pur: KC Rebell und Xavier Naidoo möchten auf unsere Probleme in Deutschland aufmerksam machen. Bereits 48 Stunden vor der Videopremiere setzte KC Rebell mit der Aktion „48 Menschen mit 48 Emotionen in 48 Stunden“ auf den offiziellen Facebook- und Instagram-Profilen von KC Rebell ein Zeichen. In den 15-Sekunden-Videos wurde die Identität der Menschen verschleiert und ihnen der Mund verbunden. Jede Mundbinde trug eine Botschaft auf sich, wie hilflos, selbstlos, hungrig, glücklich, Kind, Angst oder Egoismus. Mit dabei waren auch prominente Gesichter wie YouTuber Alberto oder Rapper Summer Cem. „Ob schwarz, weiß, arm, reich, Christ oder Moslem. Wir sind alle gleichwertige, schöne Menschen“, so KC Rebell zur Social-Media-Aktion. klatsch-tratsch.de hat mit KC Rebell gesprochen.

Worum geht es in deinem neuen Song “Fata Morgana”?
In erster Linie um Vorurteile gegenüber seines Nächsten. Vorurteile sind Illusionen und im weitesten Sinne auch eine Fata Morgana. Wir leben in Deutschland und haben eine freie Meinungsäußerung, was auch schön ist. Es kann aber auch sehr verletzend sein. Nur weil man hier seine Meinung frei äußern kann muss man nicht im Negativem Sinne Gebrauch von machen. Wenn ein Mensch Anders ist aufgrund seiner Hautfarbe, seines Glauben oder seiner Herkunft, dann ist es halt so. Ist er deswegen schlechter oder besser? Was sich in Ihm/Ihr verbirgt ist doch das Wichtige.

KC Rebell: Brandneues Video mit Xavier Naidoo

Mir ging gerade im letzten Jahr aufgrund der ganzen politischen Geschehnisse in Deutschland und auch weltweit (Pegida, Isis etc.) eine ordentliche Portion Toleranz der Menschen verloren. Dieser Song soll jeden daran erinnern toleranter zu sein und Menschen beibringen ihre Meinung gezügelt zu äußern. Eine alte Weisheit aus dem Islam sagt: Lass deine Worte 3 Pforten passieren bevor du sie aussprichst: 1. ist es wahr? 2. ist es nötig? 3. ist es nett?

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo?
Ich habe einigen Sängern diesen Song vorgespielt und habe schnell erkannt das keiner Bock darauf hatte, nicht weil der Song schlecht ist, sondern weil DIESE vielleicht Angst vor der Reaktion der Hörer hatten und dem wahrscheinlich nicht gewachsen waren. Ich kannte Xavier nicht persönlich doch wahr beeindruckt das er nach dem ersten Hören, sofort ins Studio marschiert ist und diesen Song mit mir gemacht hat. Der Typ hat Eier in der Hose.

Aktuell ist KC Rebell mit Farid Bang auf „AM3“-Tour quer durch Deutschland und Österreich:

17.04.2015 Hannover, Capitol
18.04.2015 Berlin, Huxleys neue Welt
20.04.2015 Hamburg, Große Freiheit 36
21.04.2015 Frankfurt am Main, Batschkapp
22.04.2015 Wien, Gasometer