Freitag, 17. April 2015, 12:13 Uhr

Miley Cyrus: Paar-Therapie mit Patrick Schwarzenegger?

Miley Cyrus‘ und Patrick Schwarzeneggers Romanze hängt angeblich am seidenen Faden. Das Paar, das sich nach pikanten Fotos des 21-Jährigen mit einer Anderen wieder zusammengerauft haben soll, soll massive Probleme seit dem Vorfall haben und deshalb eine Therapie machen.

Miley Cyrus: Paar-Therapie mit Patrick Schwarzenegger?

Die ‘Wrecking Ball’-Sängerin und der Sohn von Arnold Schwarzenegger sind erst seit November vergangenen Jahres zusammen. Ein Insider berichtete gegenüber dem amerikanischen ‘OK’-Magazin: “Sie hängen gerade am seidenen Faden. Miley ist darüber hinaus noch immer am Boden zerstört wegen seines Verhaltens beim Spring Break.” Doch so leicht möchte die Musikerin die Beziehung nicht aufgeben: “Sie ist noch nicht bereit, es jetzt abzubrechen, weil sie natürlich Gefühle für Patrick hat und ihm eine letzte Chance geben will.” Für die letzte Chance soll Schwarzenegger aber einige Bedingungen erfüllen müssen. Eine davon soll sein, dass er mit Cyrus zur Paar-Therapie geht.

Mehr: Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger doch nicht getrennt?

“Es ist beim besten Willen nicht ideal für ihn, aber er hat Miley gesagt, wenn es das ist, was sie will, ist er dabei”, so der Nahestehende weiter. Ein anderer Insider hatte zudem behauptet, dass die ‘We Can’t Stop’-Interpretin den Promi-Sohn weitestgehend finanziere. Sie zahle für alles, wenn sie zusammen seien und habe Reisekosten in Höhe von umgerechnet rund 42.000 Euro für ihn übernommen sowie Schwarzenegger Klamotten im Wert von umgerechnet über 23.000 Euro gekauft. Es wird behauptet, dass er Cyrus wegen ihres Geldes benutze: “Patrick öffnet fast nie seinen Geldbeutel. Sie gibt ihm Bargeld und er bezahlt die Rechnung damit.”

Foto: WENN.com