Sonntag, 19. April 2015, 17:03 Uhr

Dakota Fanning wurde mit denen hier verwechselt

Dakota Fanning wurde mit einer der Olsen-Zwillinge verwechselt. Die 21-jährige Schauspielerin, die neben Tom Cruise in ‘Krieg der Welten’ spielte, verriet nun, dass ihre Nachbarn in Manhattan, New York, sie für die Promi-Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen (beide 28) hielten, weil diese ihr vom Erscheinungsbild her so ähnlich seien.

Dakota Fanning wurde mit denen hier verwechselt

“In meiner Ecke wohnt ein Mann, der denkt, ich wäre eine Olsen. Er brüllt mich an mit, ‘Hey Olsen!’. Das ist so witzig”, teilte die Blondine mit. Neben dem Vorantreiben ihrer Karriere, studiert Fanning seit einiger Zeit an der New York University ‘Women In Film’ im Hauptfach. Im Interview mit dem amerikanischen ‘Nylon’-Magazin erzählte sie, woher sie ihre Inspiration nimmt: “Es gibt nicht viele Filme, die für Frauen gemacht worden sind – sie bauen immer etwas ein, damit die Kerle ihn auch gucken. Eine Regisseurin, mit der ich mal gearbeitet habe, Naomi Foner, sagte einmal, ‘Jemand hat vor ein paar Jahren entscheiden, dass nur 15-jährige Jungs sich Filme ansehen.’ Es gibt nicht viele Geschichten, die ausschließlich aus der Frauenperspektive erzählt werden.

Dakota Fanning wurde mit denen hier verwechselt

Mehr zu Steven Spielberg: Eine Geburtstagsparty für Dakota Fanning

Der süße Kinderstar, der im Februar 21 wurde, soll seine Volljährigkeit bei einer Party in Las Vegas gefeiert haben, die angeblich Steven Spielberg bezahlte. Damit erfüllte der Filmemacher ein Versprechen, dass er der Schauspielerin 2005 bei den Dreharbeiten zu ‘Krieg der Welten’ gab. “Steven Spielberg versprach Dakota, dass er ihr an ihrem 21. Geburtstag einen Trip nach Vegas bezahlen würde! Anscheinend blieben sie in Kontakt und er hielt sein Versprechen”, erklärte ein Insider. (Bang)

Fotos: WENN.com