Sonntag, 19. April 2015, 17:57 Uhr

Hollywoods coolster Hund: James Franco hat Geburtstag

“Andere Leute mögen Autos oder Klamotten, ich liebe Filme”, meint James Franco, der sich mit Haut und Haaren dem Kino verschrieben hat. Ein Dutzend Projekte sind allein in diesem Jahr mit seinem Namen verbunden.

Hollywoods coolster Hund: James Franco hat heute Geburtstag

James Franco, der derzeit als “coolster Hund” Hollywoods gehandelt und heute 37 Jahre alt wird, reißt ein unglaubliches Pensum ab. Ein Beispiel: Bei der diesjährigen Berlinale, wo er einer der Stars war, war er allein dreifach vertreten.

In Werner Herzogs Wüstendrama ‘Queen of the Desert‘ spielt er einen unglückseligen Liebhaber. In Wim Wenders neuem 3D-Film ‘Every Thing Will Be Fine’ hat er die Hauptrolle des Schriftstellers, der ein Kind überfährt und an seinen Schuldgefühlen fast zerbricht. Und bei der Schwulengeschichte ‘I am Michael’ tritt er als Schauspieler und Produzent gleichzeitig auf.

Mehr: Til Schweiger – James Franco ist der neue James Dean

Hollywoods coolster Hund: James Franco hat Geburtstag

Inzwischen lässt er es – nach Franco-Maßstäben – allerdings etwas ruhiger angehen. “Früher habe ich manchmal monatelang nur für einen Film gelebt. Ich habe mit niemandem mehr gesprochen, selbst mit meiner Freundin nicht. Für die Rolle eines Obdachlosen habe ich nachts auf der Straße geschlafen, für die Rolle eines Strichjungen bin ich mit männlichen Prostituierten rumgezogen”, sagte er im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Heute brauche er das aber nicht mehr, “heute nehme ich mir Zeit, um mit anderen Menschen zusammen zu sein”.

James Franco, 1978 im kalifornischen Palo Alto geboren, gilt in Hollywood als Multitalent. Von ‘Spider Man’ über ‘127 Hours’ bis zu der Nonsens-Nordkorea-Komödie ‘The Interview’ – Genre-Grenzen kennt der Mann nicht, der Gus van Sant (‘Elephant’) als seinen Lieblingsregisseur bezeichnet.

Auch hinter der Kamera fühlt sich James Franco wohl, der mit seinen Arbeiten auch gerne gegen den Strom schwimmt. Mehr als irritierend ist etwa sein Film ‘Child of God’. Im Mittelpunkt steht dabei ein verwahrloster Mann, der als gesellschaftlicher Außenseiter in den Wäldern haust und ein immer wahnhafteres Verhalten zeigt.

Daneben ist Franco auch noch Produzent, Drehbuchautor, Hochschullehrer, Künstler und Schriftsteller. Da fehlt doch noch was? Genau: Musiker ist der Tausendsassa natürlich auch noch. Mit seinem Kumpel Tim O’Keefe hat er die Band Daddy gegründet, die dieses Jahr angeblich ein Album veröffentlichen will, das auf Francos Gedichtsammlung ‘The Best of the Smiths: Side A and Side B’ fußt und musikalisch an – natürlich – The Smiths orientiert ist.

Mehr: James Franco holt sich Teenieschwarm Nat Wolff für eine Hauptrolle

Hollywoods coolster Hund: James Franco hat Geburtstag

Kreativ sein und mit kreativen Leuten arbeiten – genau das würde ihn glücklich machen, sagte das Multitalent im letzten Jahr beim Filmfestival in Venedig. Und immer in Bewegung bleiben: “Manchmal will ich gar nicht schlafen, weil ich Angst habe, dass ich etwas verpassen könnte”, sagte er im Interview mit dem Fitnessmagazin ‘Shape». Und so fällt tatsächlich auch noch ein bisschen Zeit für Sport ab: “Boxen ist für mich die beste Methode, um die Muskeln in den Armen und am Oberkörper zu trainieren und auch mal allen Frust loszuwerden, den man angestaut hat”, sagte er ‘Shape’. “Wenn ich sauer auf eine bestimmte Person bin, dann benenne ich den Sandsack nach ihr und haue zu, was das Zeug hält.”

Vor vier Tagen erst präsentierte er seinen (wieder) durchtrainierten Körper bei Instagram. Dabei geht es um den neuen Film ‘The Long Home’, für den er nicht nur als Produzent, sondern auch als Regisseur und Darsteller fungiert. Er schrieb: “Macht euch bereit für ‘The Long Home’! Ich, Josh Hutcherson, Timothy Hutton, Keegan Allen, Ashley Green, Tim Blake Nelson, Jim Patrick, Scott Haze und die gesamte restliche Gang gehen zur Sache im Süden.”Die Coming-of-Age-Geschichte spielt im ländlichen Tennessee in den 1940er Jahren.

Hollywoods coolster Hund: James Franco hat Geburtstag

Ab 27. August ist er in dem Drama ‘True Story – Spiel um Macht’ an der Seite seines Kumpels Jonah Hill zu sehen. Der Thriller basiert auf den Erinnerungen des Journalisten Michael Finkel. Der wird von dem inhaftierten Christian Longo (James Franco) kontaktiert, der seine Familie umgebracht haben soll. Zwischen beiden Männern (siehe Trailer oben) entsteht ein Psychoduell mit gefährlichen Folgen…

So ernst sich James Franco und seine Arbeit nimmt, für Schabernack ist er gleichwohl immer zu haben. So hat er sich mal mit einer ungewöhnlichen Aktion über Hollywoods Paparazzi-Szene lustig gemacht. Er postete auf Instagram angebliche Paparazzi-Fotos, die ihn in romantischer Zweisamkeit mit unterschiedlichen Personen zeigen. Mal knutschend mit einer Blondine im Auto, mal händchenhaltend mit einem Mann. Dazu schrieb der US-Schauspieler (‘Spider-Man’) Überschriften im Stile von Gossip-Magazinen: “Franco hat ein Date mit mysteriösem Mädchen.” (dpa)

Fotos: WENN.com, Instagram, FOX