Montag, 20. April 2015, 22:56 Uhr

Erik Hassle: Diese Schwedengranate läutet einen funky Sommer ein

“Musik ist wie Therapie für mich. Wenn ich Songs schreibe, ist es eine Menge von dem, was ich bisher nicht ausgesprochen habe – Sachen, die tief in mir verborgen sind und die einfach aus mir raus müssen.” So beschreibt der schwedische Sänger Erik Hassle (26) die essentielle Bedeutung von Musik für ihn als Künstler und Songschreiber.

Erik Hassle: Diese Schwedengranate läutet einen funky Sommer ein

Und diese “Ehrlichkeit” hört man seinen Liedern auch an. Der Sänger, der nach eigenen Angaben hauptsächlich von Soul-Musik inspiriert ist, besuchte als Kind das Musikgymnasium ‘Rytmus’ in Stockholm. Dort lernte er, verschiedene Instrumente zu spielen und ließ auch seine Gesangsstimme ausbilden. 2008 wurde die Öffentlichkeit durch seine Debütsingle ‘Hurtful’ erstmals auf den Musiker aufmerksam. In Schweden (Platz 11 der Charts) und Dänemark (Platz zwei der Charts) war das Lied ein Erfolg. Sein Debütalbum ‘Hassle’ folgte dann 2009.

Mehr: Death Team – Popmusik-Frischware aus Schweden

In den folgenden Jahren pendelte der Sänger zwischen den Städten Stockholm und London hin und her, veröffentlichte weitere zwei Alben (‘Pieces’ (2010) und ‘We Dance’ (2012)) bis es ihn dann nach Los Angeles verschlug. Seit 2014 widmet sich der Musiker auch wieder dem Schreiben von neuen Songs. Er war beispielsweise als Co-Produzent bei dem Lied ‘Can’t Remember to Forget You‘ von Shakira (38) und Rihanna (27) tätig, das Anfang letzten Jahres veröffentlicht wurde.

Mehr: Alles über Matoma – Vom Bedroom-Producer zum Überflieger

Erik Hassle: Diese Schwedengranate läutet einen funky Sommer ein

Seine EP ‘Somebody’s Party’ kam ein paar Monate später heraus und beinhaltet unter anderem Kollaborationen mit dem US-Rapper Vic Mensa (21) und der amerikanischen Sängerin Tinashe (22). Erst vor Kurzem hat Erik Hassle gegenüber dem US-Magazin ‘Untitled’ verkündet, das er im Laufe des Jahres endlich sein neues, viertes Album herauskommen soll. Als Appetizer dazu hat der Sänger jetzt seinen neuen Song ‘No Words’ veröffentlicht. Und der macht richtig gute Laune und ist noch dazu ein Dance-Hit!

Das seriöse US-Magazin ‘Time’ feiert den Track schon als den neuen Sommerhit. Wenn das kommende Album so vielversprechend wird, wie dieser Song vermuten lässt, dann wird Erik Hassle sicherlich bald die Charts aufmischen…(CS)