Montag, 20. April 2015, 10:51 Uhr

Kandidat kriegt Herzinfarkt in neuer Kerner-Show

Bei der Aufzeichnung zu Johannes B. Kerners neuer Show ist ein Kandidat kollabiert. Die Sendung ‘1000 – Wer ist die Nummer 1?’ wurde am Samstag aufgezeichnet. Nach einem Hindernislauf brach der 61-jähriger Teilnehmer zusammen und erlitt einen Herzinfarkt.

Kandidat kriegt Herzinfarkt in neuer Kerner-Show

Er musste reanimiert werden. Ein ‘ZDF’-Sprecher sagte zur ‘Bild’-Zeitung: “Nach Versorgung durch die Sanitäter vor Ort wurde er ins Krankenhaus gebracht und befindet sich dort in ärztlicher Betreuung.” Zwei Stunden wurde die Aufzeichnung unterbrochen, der Mann befindet sich noch im Krankenhaus und wird beobachtet. Am 2. Mai wird die Sendung im ‘ZDF’ ausgestrahlt, in der 1000 Teilnehmer in zehn Runden in verschiedenen Kategorien wie Wissen, Fitness oder ähnliches gegeneinander antreten.

Im K.o.-System müssen sich die Kandidaten Runde für Runde verschiedenen Aufgaben stellen. Dabei geht es nicht nur um Wissen, Geschicklichkeit, Cleverness oder körperliche Fitness, sondern um immer wieder neue Kombinationen von Fähigkeiten. Nie zuvor verlangte eine Gameshow so vielen Kandidaten so viele unterschiedliche Fähigkeiten ab, nie zuvor mussten sich Kandidaten in so unterschiedlichen Challenges beweisen. Nur wer sich in allen Disziplinen gleichermaßen gut schlägt, einen klaren Kopf und vor allem die Nerven behält, hat die Chance, im Finalduell um die Siegprämie zu spielen. Das Sendungskonzept ist zusammen mit BBC Worldwide entstanden.

Johannes B. Kerner moderiert die dreistündige Show, die der Sender zusammen mit ‘BBC Worldwide’ produziert. Über das Internet wurden in den letzten Wochen Kandidaten im Alter zwischen 18 und 99 für die Show gesucht. Für das ‘ZDF’ und den Moderator dürfte der Vorfall ein Schock-Moment gewesen sein.

Foto: WENN.com