Mittwoch, 22. April 2015, 10:44 Uhr

Cara Delevingne nach Aus mit St. Vincent voller Liebeskummer

Topmodel Cara Delevingne ist verletzt. Die 22-Jährige hat Berichten zufolge ihre Liaison mit dem Popsängerin St. Vincent beendet, nachdem sie behauptet hatte, beide wären zu beschäftigt für eine Beziehung.

Cara Delevingne nach Aus mit  St. Vincent voller Liebeskummer

Seit Februar sollen die beiden miteinander ausgegangen sein. Obwohl die Zwei erst letzte Woche in Los Angeles für ‘Burberry’ über den Laufsteg liefen, hat ein Insider vom Set des Films ‘Suicide Squad’ der britischen Tageszeitung ‘The Sun’ verraten: “Man sieht ihr an, dass sie in dieser Woche traurig ist und verstört. Es war zwar alles noch frisch, aber sie war Hals über Kopf in das Mädchen verliebt. Sie hatten eine wahre Verbindung. Aber Vincent dachte, dass sie immer die zweite Geige hinter Caras Karriere spielen würde, und wollte mehr. Cara war geschockt, das hat ihr das Herz gebrochen.” Die Blondine hat auf ihrem Instagram-Account ihre Trauer öffentlich gemacht, indem sie ein trauriges Cartoon-Gesicht mit einem Herz postete und darunter schrieb: “Es tut wieder weh.”

Mehr: Cara Delevingne in neuer Zalando-Werbung “Deutsche Sprache, schwere Sprache”

Im letzten Mai hatte sich das Model von Michelle Rodriguez nach vier Monaten Beziehung getrennt. Seit den ‘BRIT Awards’ waren dann der Popstar, der mit bürgerlichem Namen Annie Clark heißt, und Delevingne unzertrennlich gewesen. Außerdem wurden sie noch im März turtelnd und zusammen mit der gemeinsamen Freundin Zoe Kravitz gesehen.

Foto: WENN.com