Mittwoch, 22. April 2015, 18:57 Uhr

Chris Evans: Nie ganz nüchtern auf der Avengers-Promo-Tour?

Was ist gerade mit US-Schauspieler Chris Evans (33) los? Wie einige amerikanische Medien aber auch schon Fans auf Twitter offenbar bemerkt haben, verhalte sich der sonst immer etwas schüchtern wirkende Captain America-Darsteller auf der Promo-Tour zum Blockbuster ‘Avengers: Age of Ultron’ ziemlich seltsam.

Chris Evans: Nie ganz nüchtern auf der Avengers-Promo-Tour?

Die meisten Spekulationen gehen dahin, dass der Schauspieler bei den Auftritten möglicherweise “ständig betrunken” sei. In der Tat gibt es Bilder auf Twitter sowie einige Videos von Interviews auf Premierenveranstaltungen zu dem Streifen, die darauf hindeuten könnten, dass er die “Promo-Tour” mit einer Sauftour verwechselt. Nur einige wenige mögliche Anzeichen: In den letzten Wochen hätte man den Hollywoodstar beim verdächtigen Hin und Her-Schwanken auf dem roten Teppich gesehen. Dann streichelte er bei einem Interview ein Mikrofon. Er kniff zwischendurch dann auch mal ganz überraschend Schauspielkollegin Scarlett Johansson (30) in die Nase.

Mehr zu Chris Evans: Brutales Training für Captain America

Erst kürzlich als Gast bei der amerikanischen ‘Jimmy Kimmel’-Show konnte er nicht mehr aufhören, zu lachen. Und das beste kommt noch: Während eines wiederum sehr seltsam anmutenden Interviews erklärte er dem Journalisten, dass er mit dessen Mutter “rumgemacht” hätte. Wen das alles mal nicht als ein äußerst komisches Verhalten zu interpretieren ist. Will der Schauspieler etwa Johnny Depp (51) Konkurrenz machen? Der hatte ja – wie berichtet – in letzter Zeit auch so einige Auftritte absolviert, die den Anschein erweckten, dass er betrunken war. Vielleicht feiert Chris Evans ja aber auch einfach seine angebliche neue Liebe zur britischen Schauspielerin Lily Collins (26)…(CS)

Foto: WENN.com