Mittwoch, 22. April 2015, 10:56 Uhr

Kris Jenner will Doku über ihren Ex vorab sehen

Kris Jenner droht Bruce Jenner angeblich mit einer Klage. Die Ex-Frau des Olympioniken hat Angst vor der bevorstehenden Ausstrahlung der TV-Doku, die sich mit dessen Geschlechtsumwandlung beschäftigt.

Kris Jenner will Doku über ihren Ex vorab sehen

Das 59 Jahre junge Familienoberhaupt (auf unserem Foto mit ihrem Lover Corey Gamble) möchte nicht, dass ihr Name in den Dreck gezogen wird, und droht ihrem Ex-Mann sogar mit einer Klage. Ein Insider berichtete ‘Radar Online’: “Kris droht ihm jetzt mit einer Verleumdungsklage. Sie fordert, das Interview und die Dokumentation vorab zu sehen. Kris sagte Bruce, dass wenn er sie irgendwie verleumde oder die Marke [Kardashian], würde sie ihn für alles gerichtlich belangen.”

Mehr: Will Kylie Jenner nichts mehr mit Papa Bruce zu tun haben?

Anscheinend habe der ehemalige Leistungssportler, der mit Kris Jenner die Töchter Kylie und Kendall hat, aber nicht vor, die Familie in den Dreck zu ziehen. “Bruce würde nie schlecht über Kris reden, weil sie die Mutter seiner Kinder ist (…)”, so der Insider weiter. Während sich Kylie eher weniger für das Wohl ihres Vaters interessierte, zeigte sich Kendall unterstützend und wurde mehrere Male auf seinem Anwesen in Malibu gesehen. Am 24. April wird das Interview mit Moderatorin Diane Sawyer im TV ausgestrahlt. (Bang)

Foto: WENN.com