Freitag, 24. April 2015, 16:57 Uhr

Balbina: Germanys mondänste Granate mit Albumdebüt

Heute erscheint ‘Über das Grübeln’, das neue Album von Balbina. Wer sich mit der Lady noch nicht befasst sollte das spätestens jetzt tun.

Balbina:  Germanys mondänste Granate mit Albumdebüt

Ab Mai begleitet die Berliner Künstlerin Herbert Grönemeyer auf seiner Stadion-Tour. Kürzlich erschien mit ‘Goldfisch’ ein weiterer Song aus ihrem Four-Music-Debüt ‘Über das Grübeln’. ‘Goldfisch’ ist eine traurig spielerische Ballade auf die grauen Zellen, die eben auch bei einem Goldfisch grau sind. Oder, wie es Balbina selbst beschreibt: “Das Lied ist eine Liebeserklärung an das Loslassen, aber auch ein Gedicht über die Kunst des Verdrängens. Man taucht ab, und unter Wasser klingt das ferne Echo von Sorgen und Ängsten wie eine unbekannte, dumpfe Melodie. Blubb Blubb Blubb.”

Nach ‘Kuckuck’ und ‘Langsam Langsamer’ ist der Track eine weitere kleine Episode aus Balbinas Sammelsurium kleiner Geschichten und faszinierender Beobachtungen ihres Albums. Mit ihrer EP ‘Nichtstun’ offerierte Balbina im Sommer 2014 eine erste Kostprobe ihres Schaffens. Im November 2014 folgte ‘Nichtstun mit Band’, die Live-Interpretation ihrer Songs, also die magische Lebenswelt ihrer Texte in einer neuen Facette, so eigen und faszinierend gesungen wie kaum jemand anderes aus der aktuellen Pop-Landschaft hierzulande.

Der mediale Kanon stimmte jedenfalls freudig ein: Balbina sei “das Aufregendste, was deutsche Popmusik gerade zu bieten hat”, schrieb man. Balbina durfte zudem für den Bundespräsidenten auf seinem Sommerfest im Schloss Bellevue und für aufstrebende Modedesigner auf der Fashion Week spielen. Mit der Veröffentlichung von ‘Über das Grübeln’ erreicht die Reise durch Balbinas Welt ihren vorläufigen Höhepunkt. 14 Songs zeigen Balbina so wie sie ist: Eine Künstlerin, die es einem nicht unbedingt einfach macht, sie kennenzulernen, die einen dann aber nicht mehr loslässt.

Balbina:  Germanys mondänste Granate mit Albumdebüt

Fotos: Nico Wöhrle