Freitag, 24. April 2015, 9:28 Uhr

Iggy Azalea plaudert über Videodreh mit Britney Spears

Iggy Azalea hat sich mit Britney Spears für die Single ‘Pretty Girls‘ zusammengetan. Die Beiden wurden Anfang des Monats gesehen, wie sie für das Musikvideo zum Track gemeinsam vor der Kamera standen.

Iggy Azalea plaudert über Videodreh mit Britney Spears

Dass die australische Rapperin in diesem das Tanzbein schwingen wird, wie viele Fans vermutet hatten, wird aber nicht der Fall sein. Die 24-Jährige hat nun erklärt, das Tanzen nicht zu ihrer Persönlichkeit passe. Während Spears für ihre heißen Hüftschwünge und ihre Bühnenshows mit aufwändigen Choreographien bekannt ist, hält Azalea sich lieber zurück. Sie hat gestanden, dass sie sich neben der Popsängerin zu sehr unter Druck gesetzt fühlte, um neben der erfahrenen Tänzerin zu bestehen.

Mehr: Iggy Azalea hat jetzt neue Brüste

Iggy Azalea plaudert über Videodreh mit Britney Spears

“Ich habe nicht getanzt! Sie wollte, dass ich es tue. Als ich Co-Regisseur des Videos wurde, habe ich es so erklärt, dass es unmöglich wäre, ein Video zu inszenieren und mit gleichzeitig Zeit zum Tanzen zu nehmen“, so die ‘Black Widow‘-Interpretin im Gespräch mit ‘USA Today‘. “Ich glaube nicht, dass es unbedingt zu meiner Persönlichkeit passt, aber in Britneys Persönlichkeit ist wirklich eine Tänzerin eingebettet und es ist auch etwas, was sie wirklich tun wollte. Deshalb gibt es viele Tanzszenen im Video, aber ich würde nicht sagen, dass sie im Mittelpunkt stehen.“

Fotos: WENN.com