Freitag, 24. April 2015, 14:18 Uhr

Kylie-Jenner-Challenge sorgt im Netz für Wirbel (und Schmerzen!)

US-Starlet Kylie Jenner distanziert sich deutlich vomextrem bizarren, derzeit Internet-Trend “KylieJennerChallenge”. Da entstellen sich nämlich neuerdings jede Menge dumme Teens freiwillig.

Kylie-Jenner-Challenge sorgt im Netz für Wirbel (und Schmerzen!)

Die vollen Lippen des erst 17-jährigen TV-Sternchen sorgen für Furore – und bei vielen Nachahmern eben für unerträgliche Schmerzen. Mit Gläsern, Flaschen oder sogar Staubsaugern bearbeiten Fans ihre Lippen, um sie per Unterdruck genau so prall wie die von Jenner erscheinen zu lassen. Fotos und Videos der zum Teil gespenstisch aussehenden Ergebnisse stellen sie dann unter dem Schlagwort “KylieJennerChallenge” ins Internet.

Ärzte warnen vor den der Aktion – Schmerzen, Verletzungen und sogar permanente Entstellungen könnten die Folge sein.

Kylie-Jenner-Challenge sorgt im Netz für Wirbel (und Schmerzen!)

Woher die Aktion kommt, ist noch unklar. Jenner selbst distanzierte sich per Kurznachrichtendienst Twitter davon. “Ich will Menschen und junge Mädchen nicht dazu ermuntern, so wie ich auszusehen, oder zu denken, sie sollten so aussehen.”

Die Halbschwester von It-Girl Kim Kardashian hatte sich in letzter Zeit allerdings mit deutlich volleren Lippen in der Öffentlichkeit gezeigt als früher. Eine Operation hatte sie in Interviews immer wieder bestritten. (dpa/KT)

Mehr: Kylie Jenner braucht für ihre Lippen 40 Minuten

Kylie-Jenner-Challenge sorgt im Netz für Wirbel (und Schmerzen!)

Kylie-Jenner-Challenge sorgt im Netz für Wirbel (und Schmerzen!)