Freitag, 24. April 2015, 8:39 Uhr

Milliardär Paul McCartney ist der reichste britische Musiker

Paul McCartney führt die Liste der reichsten britischen Musiker an. Laut der britischen Zeitung ‘The Sunday Times’ besitzt die ‘The Beatles’-Legende 730 Millionen Pfund, umgerechnet knapp über einer Milliarde Euro.

Milliardär Paul McCartney ist der reichste britische Musiker

Das Vermögen des 72-Jährigen soll sich alleine im vergangenen Jahr um umgerechnet knapp 28 Millionen Euro erhöht haben – dank seiner Beteiligung an dem Geschäft seiner Frau Nancy Shevell, die mit ihrer Familie in Amerika ein LKW-Transportunternehmen führt. Dieses hat einen Wert von umgerechnet 209 Millionen Euro.

Auf Platz zwei rangiert der Komponist Andrew Lloyd Webber mit einem Vermögen von 650 Millionen Pfund, die irische Band U2 landet mit 431 Millionen Pfund auf Platz 3. Den vierten und fünften Platz machen Elton John und ‘Rolling Stones’-Frontmann Mick Jagger mit 270 Millionen und 225 Millionen Pfund.

Mehr: Elton John ist immer noch sauer auf seine Mutter

Zum dritten Mal in Folge führt Sängerin Adele die Liste der reichsten Musiker Großbritanniens und Irland an, die noch unter 30 Jahre alt sind. Sie soll ein Vermögen von 50 Millionen Pfund, umgerechnet knapp 70 Millionen Euro, besitzen. Die verbliebenen vier ‘One Direction’-Mitglieder und ihr gerade ausgestiegener Sänger Zayn Malik rangieren mit 25 Millionen Pfund pro Kopf auf Platz 2. Danach folgt Sänger Sam Smith, der mit seinem Debüt-Album ‘In The Lonely Hour’ 2012 berühmt wurde und seitdem ein Vermögen von 12 Millionen Pfund angescheffelt hat.

Foto: WENN.com