Samstag, 25. April 2015, 13:11 Uhr

Christina Aguilera: Hat sie sich Po-Implantate einsetzen lassen?

Hat Christina Aguilera (34) sich etwa von Khloe Kardashian (30) inspirieren lassen? Erst vor einer Woche zeigte sich die US-Sängerin auf dem roten Teppich der zweijährigen Jubliäumsfeier des ‘Hakkasan’-Nachtclubs im MGM Grand Hotel & Casino in Las Vegas.

Christina Aguilera: Hat sie sich Po-Implantate einsetzen lassen?

Und keine Frage: Die 34-Jährige hat momentan, nach der Geburt ihrer Tochter Summer Rain im August letzten Jahres, immer noch ein paar Pfunde zuviel. Das ist nicht weiter tragisch aber US-Medien, wie Fans haben bei ihrem Auftritt offenbar noch etwas anderes entdeckt: Das Hinterteil der Sängerin soll nämlich auffällig rund sein. Und das sei angeblich nicht nur ihrem Gewicht geschuldet. Derzeit wird nämlich darüber spekuliert, ob die Sängerin da ganz bewusst etwas nachgeholfen und sich Po-Implantate habe einsetzen lassen. Das US-Onlineportal ‘Pop Dust’ hat dann auch gleich mal bei dem Promi-Schönheitschirurgen Dr. Anthony Youn angefragt und sich dessen Meinung dazu erbeten. Und der Spezialist erklärte: “Christina hat sich ganz sicher operieren lassen! Ihre Pobacken sind fast unglaublich rund und voll für ihre winzige Größe.”

Mehr: Christina Aguilera über die zwei Seiten ihres Lebens

Und weiter fügte er hinzu: “Ich vermute, dass sie sich einer Aufpolsterung mit Hilfe eines brasilianischen Po-Liftings unterzogen hat. Da wird Fett in das Hinterteil injiziert, um es zu vergrößern. Alles in allem, sieht sie damit sehr gut aus.” Es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte über mögliche Schönheitsoperationen der 34-Jährigen im Umlauf sind. Schon in der Vergangenheit spekulierten die Medien darüber, ob sich die Sängerin unter anderem vielleicht ihre Nase und ihre Brüste hat machen lassen. Aguilera äußerte sich bisher nie zu diesen Vermutungen. Einzig zu Gerüchten vor zwei Jahren über eine mögliche Fettabsaugung erklärte sie damals auf Twitter: “Ich bin sehr frustriert, Berichte darüber zu sehen, dass ich mich einer Operation unterzogen haben soll, um meine Babypfunde zu verlieren. Das ist falsch. Ich habe sehr hart dafür gearbeitet, um mich zu disziplinieren, richtig und gesund zu essen. [Und] ich trainiere [außerdem] sehr hart.” Ob die Spekulationen über mögliche Po-Implantate doch wahr sind? Das weiß nur die Betreffende selbst…(CS)

Foto: WENN.com