Samstag, 25. April 2015, 11:20 Uhr

Die Gremlins werden fürs Kino neu erfunden

Die ‘Gremlins’-Neuauflage wird nicht eins zu eins vom Original abgekupfert. Die Horrorkomödie aus dem Jahr 1984 mit Zach Galligan (Foto), bei der kleine, hässliche, Zaubermonster versuchen, alles zu zerstören, war damals ein riesiger Erfolg.

Die Gremlins werden fürs Kino neu erfunden

Drehbuchautor Chris Columbus versicherte nun, dass das heißersehnte Reboot etwas ganz Neues zeigen werde. Columbus, an den schon 1990 für die Fortsetzung ‘Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster’ herangetreten wurde, teilte mit: “Ich weiß, was die Absicht ist, ich kann darüber nicht reden, aber für die ‘Gremlins’-Fortsetzung wurde ich damals auch angesprochen. Das war bevor Franchise-Produktionen alles überrollt haben. Damals dachte ich, ‘Nee, der erste Film existiert und ist toll, wie er ist. Warum ihn mit einer Fortsetzung oder sogar mehreren verderben?’ Jetzt ist einige Zeit ins Land gegangen und ich habe gesehen, was passiert, wenn Fortsetzungen wirklich funktionieren und besser sind – natürlich nicht, um das Original zu verbessern, aber um eine andere Richtung einzuschlagen. Also stand ich der Idee offen gegenüber und denke, dass wir einen guten Ansatz haben.”

Mehr: Beim Gremlins-Remake gehts nicht voran – “Die Luft ist raus”

Der Drehbuchautor verriet, dass der neue Film mit einer völlig neuen Story daherkomme, obwohl auch auf Altbewährtes zurückgegriffen werde. Er machte im ‘MTV’-Interview jedoch klar: “Es ist kein Remake des ersten Films, weil mir der erste Film wirklich am Herzen liegt.”

Foto: SIPA/WENN.com