Sonntag, 26. April 2015, 13:47 Uhr

Kourtney Kardashian: "Stiefmutter" Bruce Jenner wird Leben verändern

Kourtney Kardashian wachte am Morgen nach Bruce Jenners TV-Geständnis mit einem Lächeln im Gesicht auf. Der 36-jährige Reality-TV-Star, deren Mutter Kris Jenner von 1991 bis 2015 mit dem Olympia-Sportler verheiratet war, hat sich nun auch zur Geschlechtsumwandlung ihres Stiefvaters geäußert und auch sie sicherte ihm volle Unterstützung zu.

Kourtney Kardashian: "Stiefmutter" Bruce Jenner wird Leben verändern

In einem offenen Interview mit ‘ABC’-Moderatorin Diane Sawyer hatte der 65-Jährige zugegeben, jetzt eine Frau zu sein. “Erfreut über die überwältigende Unterstützung für Bruces Mut und Courage, er selbst zu sein. Bin mit einem Lächeln im Gesicht aufgewacht, in dem Wissen, dass er Leben verändern wird”, twitterte die Mutter von drei Kindern. Während des Fernsehinterviews erzählte Jenner, der bisher ablehnte, seinen neuen Namen preizugeben, dass er bereits in jungen Jahren wusste, dass er einmal eine Frau sein wollte. “Ich markierte meine Kleidung, so dass ich, wenn ich sie zurück in den Schrank hängen würde, sie an exakt der selben Stelle hängen würde. Damals war mir nicht klar, was ich da machte, außer, dass es mir ein gutes Gefühl gab”, erzählte er und deutete das als klaren Indikator seiner Sehnsucht.

Mehr zu Kourtney Kardashian: Ex-Angestellte packt aus

Kourtney Kardashian: "Stiefmutter" Bruce Jenner wird Leben verändern

Der 65-jährige ehemalige Olympia-Sportler gestand am Freitag in dem bewegenden TV-Interview, dass er sich bereits einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hat, um seinen Wunsch, eine Frau zu werden, zu erfüllen. Dennoch plagten Jenner essentielle Zweifel, als er wieder einmal von Paparazzi zu einem seiner Voruntersuchungstermine verfolgt worden war. “Ich dachte, ‘Es ist vorbei’. Dann dachte ich, ‘Wäre es nicht am leichtesten, es jetzt zu beenden?’. Ich kenne das, wenn Leute an diesen Punkt kommen, in einen Raum gehen, sich eine Waffen nahmen. Boom. Verstehen Sie? Der Schmerz ist vorbei. Es ist erledigt. Man geht an einen besseren Ort”, schockierte der Vater von Kendall und Kylie Jenner die Öffentlichkeit. Dennoch wusste Jenner, der bislang seinen neuen Frauennamen noch nicht bekannt geben wollte, schon früh, dass er eine Frau sein wollte, obwohl er diese Sehnsucht in jungen Jahren noch nicht verstand.

Im Interview mit ‘ABC’-Moderatorin Diane Sawyer in der Spezialsendung ‘Bruce Jenner: The Interview’ erklärte der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star: “Ich markierte meine Kleidung, so dass ich, wenn ich sie zurück in den Schrank hängen würde, sie an exakt der selben Stelle hängen würde. Damals war mir nicht klar, was ich da machte, außer, dass es mir ein gutes Gefühl gab.” (Bang)

Fotos: WENN.com