Montag, 27. April 2015, 12:36 Uhr

Benedict Cumberbatch muß jetzt noch muskulöser werden

Benedict Cumberbatch fühlt sich unter Druck gesetzt, für seine nächste Rolle an Gewicht zuzulegen. Dem 38-Jährigen Britenstar soll es angeblich sehr schwer fallen, Muskeln für seine Rolle als Doctor Strange in dem neuen ‘Marvel’-Streifen aufzubauen.

Benedict Cumberbatch muß jetzt noch muskulöser werden

Ein Insider verriet der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Doctor Strange war immer muskulös in den Comics, deshalb muss Benedict im Herbst, wenn die Dreharbeiten beginnen, auch so aussehen. Ein dünner Sherlock Holmes, das ist das Letzte, was die Leute erwarten werden.” Einem straffen Fitnessregime musste sich der Schauspieler bereits für ‘Star Trek: Into Darkness’ unterziehen. Für seine Rolle des John Harrison in dem 2013 erschienenen Sci-Fi-Film musste der Brite super fit sein.

Mehr zu Benedict Cumberbatch: Hier bricht ihm eine Oma die Nase

Cumberbatch, der 2014 in ‘The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben’ und auch in der BBC-Serie ‘Sherlock’ zu sehen war, beschrieb seinen Part als die bislang körperlich schwierigste Rolle seiner Karriere: “Es war das erste Mal, das ich wirklich intensiv meine Körperformen verändern musste… Von einem Brustumfang von 96 auf 106, 4 000 Kalorien am Tag essen und zwei Stunden pro Tag trainieren, dazu die Stunt-Proben sowie die Kampf-Choreographie. Es war die physisch anspruchsvollste Leistung, die je von mir für die Leinwand gefordert wurde wurde.” (Bang)

Foto: WENN.com