Montag, 27. April 2015, 8:55 Uhr

Jennifer Lawrence wollte Prinz Harry nicht treffen

Jennifer Lawrence hat ein Date mit Prinz Harry abgelehnt. Der 30-Jährige soll Berichten zufolge ganz heiß auf ein Date mit der Schauspielerin gewesen sein, war aber leicht geknickt, als diese seine Einladung freundlich ablehnte.

Jennifer Lawrence wollte Prinz Harry nicht treffen

Ein Insider verriet dem ‘Life & Style’-Magazin: “Harry wollte sie zum Dinner ausführen und ihr den Kensington Palace zeigen.”
Die 24-Jährige scheint aber momentan recht happy mit ‘Coldplay’-Frontmann Chris Martin zu sein, mit dem sie Anfang des Monats ein romantisches Dinner genossen hatte. Ein Insider berichtete: “Jennifer kam als Erste an und wartete in ihrem Auto, dann setzte sie sich mit ihrem Bodyguard an den Tisch, bis Chris eintraf. Sie hatten ein schnelles Mittagessen. Sie hat ein Roast Beef Sandwich und er hatte Eier Benedikt. Ihr Tisch war direkt zum Hof raus und die Leute sind rausgerannt, um Fotos von ihnen zu machen, aber der Bodyguard hat das gestoppt.”

Mehr zu Jennifer Lawrence: Die illustrierte Biografie ist da!

Die beiden Turteltäubchen sind wohl später am Abend spazieren gegangen. Der Insider verriet weiter: “Als sie gegangen sind, ist sie in bequeme Schuhe und einen Pulli geschlüpft und soll zu ihm gesagt haben, sie möchte durch Strawberry Fields spazieren. Sie sind Händchen haltend gegangen.”

Foto: WENN.com