Montag, 27. April 2015, 20:58 Uhr

Robbie Williams im Bett mit Spencer: Was für eine große Liebe!

Keine Frage: Britenstar Robbie Williams (41) scheint einen Narren an seinem weißen Wolfshund Spencer gefressen zu haben! Erst heute twitterte er zu einem Bild mit seinem wuscheligen Vierbeiner, was die beiden gemeinsam im Bett zeigt: “Ich habe meinen gutaussehenden Jungen wieder.”

Robbie Williams im Bett mit Spencer: Was für eine große Liebe!

Und nein, damit ist definitiv nicht sein fast einjähriger Sohn Charlton Valentine gemeint, sondern sein tierischer bester Freund Spencer. Der begleitet den ‘Angels’-Sänger nämlich auf seiner ‘Let Me Entertain You’-Tournee oder wie Robbie Williams die derzeitige Tätigkeit seines Hundes selbst auf Twitter bezeichnet: “Gerade auf Tour mit dem fetten Tänzer”. Und Spencer ist mittlerweile selbst eine kleine Berühmtheit und hat sogar einen eigenen Twitter-Account. Über 6.000 Follower werden derzeit regelmäßig über dessen Tour-Erlebnisse mit dem britischen Sänger informiert.

Mehr zu Robbie Williams: Neue Songs mit lettischem Männerchor

Robbie Williams im Bett mit Spencer: Was für eine große Liebe!

Dort kann man beispielsweise mitverfolgen, wie Spencer sich bei einer Massage von dem Tourstress erholt, sich für sein eigenes ‘Meet & Greet’ bereit macht oder sich ganz cool mit schwarzer Sonnenbrille präsentiert. In Österreich schaffte es der goldige Hund von Robbie Williams erst kürzlich sogar auf die Titelseite der Zeitung ‘Heute’, wie dessen Herrchen dann auch gleich stolz verkündete. Wenn mal Spencer am Ende nicht noch berühmter wird, als sein Besitzer…(CS)

Fotos: WENN.com, Instagram