Dienstag, 28. April 2015, 12:15 Uhr

Die Osbournes: Fortsetzung der Doku-Soap gecancelt

Eigentlich sollten die Osbournes ihre beliebte Doku-Soap fortsetzen, die 13 Jahre im Fernsehen lief – nun ist die aber gecancelt worden. Sharon Osbourne, die Frau von Rocker Ozzy, hatte im November im Rahmen der ‘CBS’-Show ‘The Talk’ bestätigt, dass eine Fortsetzung der Show in Arbeit sei.

Die Osbournes: Fortsetzung der Doku-Soap gecancelt

Ursprünglich waren sechs bis acht Episoden geplant gewesen, die auf ‘MTV’ ausgestrahlt werden sollten. Nun berichtet die amerikanische Branchenplattform ‘Variety’, dass sich die Produktionsfirma ‘VH1’ gegen die Fortsetzung entschieden hat. Die Gründe wurden bislang allerdings nicht öffentlich gemacht. Die Verantwortliche Susan Levison erklärte gegenüber dem ‘Hollywood Reporter’ lediglich: “Wir wünschten, wir hätten die Fortsetzung umsetzen können, aber es hat einfach nicht funktioniert. Die Familie war einfach wunderbar und wir wünschen ihnen das Beste. Wir würden gerne einen Weg finden, mit ihnen in der Zukunft zusammenzuarbeiten.”

Mehr: Kelly Osbourne spricht über ihr Krebs-Gen

Aber auch ohne die Fernsehshow dürfte bei den Osbournes keine Langeweile aufkommen. Ozzy tourt noch immer um die Welt, wird etwa am 22. November in Tokio ihm Rahmen des ‘Ozzfests’ auftreten. Ursprünglich sollten Black Sabbath spielen, deren letzte Show dies werden sollte. Nun wird Ozzy Osbourne aber als Solo-Künstler alleine die Bühne rocken. (Bang)

Foto: WENN.com