Dienstag, 28. April 2015, 13:55 Uhr

Elle Macpherson (51) geht nie ohne Urin-Tester aus'm Haus

Elle Macpherson hat einen Urin-Tester in ihrer Handtasche. Die 51-Jährige, die zu den Topmodels der 90er zählte, wurde während eines Interviews mit der britischen Zeitung ‘The London Evening Standard’ gefragt, was der überraschendste Gegenstand in ihrer Handtasche sei.

Elle Macpherson (51) geht nie ohne Urin-Tester aus'm Haus

Daraufhin erklärte sie: “Ein pH-Teststreifen, um den Säuregehalt meines Urins zu checken. Ich bin überzeugt, dass die meisten Krankheiten daher rühren, dass man einen übersäuerten Körper hat.” Möglicherweise hängt das jugendliche Aussehen der Blondine auch damit zusammen, dass sie so gut auf sich und ihren Körper achtet und dafür sogar die Tester mit sich herumträgt. Was aber Macphersons Meinung nach auf jeden Fall einen Teil dazu beiträgt, dass sie sich so gut gehalten hat, sind Lymphdrainagen. Durch diese können Giftstoffe aus dem Körper gespült werden. Das Model unterzieht sich Regelmäßig dieser Anwendung, wenn sie in London ist, wie die gebürtige Australierin weiter verriet: “[Ich] besuche meine Ernährungsberaterin Dr. Simone Laubscher … und Dr. Sebaghs für die Lymphdrainage.”

Mehr zu Elle Macpherson: Plant sie noch ein Baby mit 50?

Die Schönheit, die den Spitznamen ‘The Body’ trägt, achtet sehr darauf, was sie isst. Für sie gibt es drei ausgewogene Mahlzeiten am Tag, allerdings ohne rotes Fleisch, Weizen und Milchprodukte. Ab und zu gönnt sich aber auch das Model etwas: “Dunkle Schokolade von ‘Green & Black’, Vollkornkekse und Marmite [vegetarische Würzpaste].”

Foto: WENN.com