Dienstag, 28. April 2015, 11:01 Uhr

Samu Haber: "Ich bin nicht immer der Nice Guy!"

Samu Haber, Strahlemann, Frauenschwarm und Popstar, hat immer einen coolen Spruch und ein süßes Dauergrinsen auf den Lippen: Nicht nur als Juror bei ‘The Voice of Germany’ erobert er die Herzen seiner vornehmlich weiblichen Fans.

Samu Haber: "Ich bin nicht immer der Nice Guy!"

Ab Ende Mai rockt der smarte Finne mit seiner Band Sunrise Avenue quer durch Deutschland, im Sommer bekommt er sogar mit ‘Die Band’ sogar eine eigene Castingshow auf ProSieben. “Die letzten drei Jahre hab ich super-hart gearbeitet” verrät Samu im Interview mit dem Münchener Magazin ‘Bravo’. “Deswegen brauchte ich mal drei Monate Pause, war in Australien und Neuseeland – und fühle mich wie neu!”

Erholt für die Tour, ist er auch kein bisschen nervös, bevor es auf die Bühne geht. Aber: “Ich habe vor jeder Show Schmetterlinge im Bauch. Ich liebe dieses Gefühl! Sollte ich das jemals verlieren, werde ich mit meinem Job aufhören.”

Trotz allem Erfolg hat Samu auch harte Zeiten als Musiker hinter sich. “Das Schlimmste war für mich, als ich einige Band-Mitglieder hinter mir lassen musste. Es hat mir das Herz zerrissen, obwohl ich wusste, dass es keine andere Lösung gab.” Es sei halt nicht möglich, ständig Everybody’s Darling zu sein. “Ich bin nicht immer der Nice Guy!”, gesteht der 39-Jährige in dem Interview. Die meiste Zeit sei er aber am Witzereißen und verhalte sich immer noch wie ein 13-Jähriger. Sein Motto: “Das Leben macht echt mehr Spaß, wenn man ein bisschen verrückt ist – so wie ich.”

Foto: WENN.com