Mittwoch, 29. April 2015, 18:22 Uhr

Wird Asa Butterfield der neue Spider-Man?

Schon in wenigen Wochen oder gar Tagen soll der neue ‘Spider-Man’-Darsteller bekannt gegeben werden – einer der Favoriten ist der 18-jährige Asa Butterfield. Die Bedeutung der neuen Besetzung des Spinnenmannes ist kaum zu unterschätzen.

Wird Asa Butterfield der neue Spider-Man?

Zum einen warten die ‘Spider-Man’-Filme auf den neuen Darsteller, die mit einem ca. 16-jährigen Peter Parker eine frühe Geschichte des Superhelden erzählen und den Schauspieler somit womöglich für eine lange Zeit verpflichten werden. Darüber hinaus soll Spider-Man aber auch das neue Mitglied von ‘The Avengers’ werden, womit die Rolle des Peter Parker zusätzlich in das finanziell erfolgreiche ‘Marvel’-Franchise eingebunden wird. Seine Einführung soll der neue Spider-Man aber schon in dem Film ‘Captain America 3: Civil War’ bekommen, der im Mai 2016 in den deutschen Kinos anlaufen wird. Der neue, voraussichtlich sehr junge Darsteller des ‘Marvel’-Helden steht also vor einer gewaltigen Aufgabe und, was seine Karriere angeht, natürlich auch vor einer gewaltigen Chance.

Mehr: Spider-Woman kommt 2017 – War’s das mit Spider-Man?

Wie das Portal ‘Screenrant’ berichtet, stehen zurzeit folgende Schauspieler in der engeren Auswahl: Nat Wolff, der in ‘Das Schicksal ist ein mieser Verräter’ mitspielte, der ‘Im Herzen der See’-Darsteller Tom Holland, Timothee Chalamet, der in ‘Interstellar’ die Hauptfigur Tom Cooper als Jugendlichen verkörperte und ‘The Killing’-Darsteller Liam James. Nach Informationen des Portals ‘Latino Review’ soll allerdings Asa Butterfield, der erst vor kurzem 18 Jahre alt wurde, der große Favorit in dem Rennen um die Rolle sein. Wann genau der neue Spider-Man bekannt gegeben wird, ist allerdings noch offen. Da die Dreharbeiten zu ‘Captain America 3: Civil War’ aber in Kürze beginnen, sollte eine Entscheidung schon bald getroffen sein.

Foto: WENN.com