Samstag, 02. Mai 2015, 18:17 Uhr

DSDS: Perfektionistin Erica Greenfield sprengt Länder-Grenzen

Erica Greenfield legt seit Beginn der diesjährigen DSDS-Staffel durchweg perfekte Auftritte ab. Doch die Jury tadelte sie sogar zu perfekt. klatsch-tratsch.de sprach mit Erica, die für die Castingshow extra ihre Heimat verlassen hat, um hier in Deutschland musikalisch Fuß zu fassen.

DSDS: Perfektionistin Erica Greenfield sprengt Länder-Grenzen

Die gebürtige Holländerin, zog erst vor acht Wochen aus ihrer Heimat nach Belgien und lebt dort mit ihrem Freund. Doch was bewegt eine Niederländerin, die in Belgien lebt, nun nach Deutschland zu kommen, um bei ‘Deutschland sucht den Superstar’ mitzumachen.

Das sagte Erica dazu: „Ich bin Holländerin, lebe in Belgien und um es noch komplizierter zu machen, ich bin seit 10 Jahren mit einem Griechen zusammen. Ich wollte immer über die Grenzen hinweg arbeiten. Ich mochte Deutschland schon immer. In Deutschland wird man mehr als Künstler akzeptiert und erhält auch mehr Respekt. Holland ist ein tolles Land, aber eben auch sehr sehr klein. Ich will nicht nur jetzt, sondern auch in der Zukunft und für lange Zeit in der Musikbranche arbeiten. Deswegen versuche ich es gleich über die Grenzen von Holland hinweg.“

Mehr zur DSDS-Favoritin Viviana Grisafi: “Männersongs passen besser zu mir”

Deutschland sucht den Superstar

Natürlich hat Erica nun nicht den „Heimvorteil“ der anderen Kandidaten, die regelmäßig Besuch von Familie und Freunden empfangen können oder auf deren Telefonanrufe beim Voting zählen können. Denn Erica erklärt, dass ihre Freunde nicht für sie abstimmen können: „Leider können meine Freunde und die Familie nicht aus Holland und Belgien anrufen. Von diesen Ländern aus kann man leider nicht für mich voten. Das ist natürlich schade. Aber ein Freund von mir hat gesagt er kann mit einer deutschem Sim-Karte anrufen. Deswegen haben ich allen meinen holländischen Freunden gesagt, dass sie eine deutsche Sim-Karte kaufen sollen. Ich weiß nicht, ob man das realisieren kann, aber falls nicht, dann hoffe ich natürlich auf die Stimmen meiner Fans.“

Böse ist sie ihren Liebsten trotzdem nicht: „Meine Familie und Freunde versuchen natürlich sooft wie möglich zu meinen Auftritten zu kommen. Es ist natürlich nicht so einfach, aber meine Schwester und mein Bruder, mein Freund, aber auch einige meiner Freunde versuchen echt, zu den Auftritten zu kommen. Wenn sie es nicht schaffen, dann bin ich auch nicht traurig. Ich weiss ja, dass sie ihr bestes gegeben haben.“

DSDS: Perfektionistin Erica Greenfield sprengt Länder-Grenzen

Wenn Erica, die als Favoritin gehandelt wird, „DSDS“ gewinnen würde, müsste sie natürlich überlegen, wie es mit ihr weiter gehen würde. Schließlich wohnt sie mit ihrem Freund in Belgien, würde dann aber erst einmal in Deutschland arbeiten. Dieses Thema hat sie auch schon mit ihrem Partner besprochen, jedoch noch keinen Nenner gefunden: „Wir sind erst vor wenigen Wochen nach Belgien gezogen. Ich denke das ein Umzug nach Deutschland nicht so schnell passieren wird. Denn mein Freund arbeitet zum Beispiel auch in Belgien, ein Umzug wäre also sehr schwierig. Man kann das auch nicht planen. Wenn ich natürlich super viele Anfragen aus Deutschland habe, müsste ich mit meinem Freund noch einmal ernsthaft darüber reden. Doch das würde zu viel Energie kosten, ich muss mich jetzt erst einmal auf „DSDS“ konzentrieren. Ich lass mich überraschen. Man wird sehen, was passiert“, erklärt sie nachdenklich und fügt schnell hinzu: „Aber Hotels sind auch sehr komfortabel!“

Schließlich erzählt Erica noch, welche Musik sie am liebsten mag und vor allem, welche Musik sie in Zukunft selbst machen möchte: „Ich mag alle Musikrichtungen. Aber ich liebe vor allem altmodischen Jazz, aus den 30er und 40er Jahren. Ich bin ein großer Fan von Harry Connick Jr., er ist ja auch der Juror von „American Idol“. Er ist ein musikalisches Genie und es ist ein Traum von mir, irgendwann einmal mit ihm zu arbeiten. Für meine eigene Musik, kann ich mir Pop vorstellen, mit ein wenig Rock, Soul und Dance und auch Gospel Influences. Aber immer mit ein bisschen Retro Touch, dass hat schon immer gut zu mir gepasst.“ (TT)

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de