Dienstag, 05. Mai 2015, 17:12 Uhr

MET-Gala: Selfie-Verbot, aber diesen Promis war das schnuppe!

Gestern Abend war es wieder mal soweit. Wie berichtet gaben sich beim ‘Met Ball’ in New York die Promis in ihren extravaganten Roben auf dem roten Teppich die “Klinke in die Hand”. ‘Vogue’-Chefin Anna Wintour (65), wie immer Schirmherrin der Veranstaltung, hatte dieses Jahr für ihre Gala ausdrücklich ein Selfie-Verbot erlassen.

MET-Gala: Selfie-Verbot, aber diesen Promis war das schnuppe!

Selbstredend gehörte natürlich auch dazu, dass ihren Partygästen während der Veranstaltung jegliche Nutzung von Twitter und Co. untersagt wurde. Wintour, die der amerikanischen Promikolumne ‘Page Six’ zufolge eine bekennende Selfie-Hasserin ist, hatte die eingeladenen Stars zuvor auch alle rechtzeitig von dieser Einschränkung unterrichtet. Sämtliche Hollywoodgrößen erhielten offenbar eine Notiz, dass “die Benutzung von Handys zum Zwecke des Fotografierens und dem Austausch anhand sozialer Medien [während des gesamten Events] verboten ist.” So strikt und unmissverständlich, wie dieses Verbot auch formuliert war, zahlreichen Promis war das total “schnuppe”. Aufmerksamkeitssüchtig, wie die meisten natürlich sind, mussten sich die “üblichen Verdächtigen” wiederholt in Szene setzen.

Mehr zum New Yorker Met Ball: Die Stars feiern die “Party des Jahres”

MET-Gala: Selfie-Verbot, aber diesen Promis war das schnuppe!

Darunter an vorderster Front Pop-Queen Madonna (56), die sich unter anderem ein Selfie zusammen mit Katy Perry (30) und Lady Gaga (29) gönnte. Porträt- und Modefotograf Mario Testino lichtete George Clooney und Gattin Amal ab. Auch Teenie-Star Justin Bieber (21) konnte sich, wen wundert’s, wieder mal nicht zurückhalten und lichtete sich unter anderem gemeinsam mit Cara Delevingne (22) und Lady Gaga ab. Aber eine fehlt hier doch noch?!

Richtig, die Selfie-Königin schlechthin, nämlich Ich-Darstellerin Kim Kardashian (34). Die Dame ließ ebenfalls keine Möglichkeit aus, sich mit so vielen Hollywoodstars wie möglich fotografisch in Szene zu setzen, darunter Jennifer Lopez (45), Cher (68, geht die Diva nach dem Abbruch wieder auf Tour oder nicht?) und wiederum Lady Gaga (die sich an diesem Abend wohl mit jedem ablichten ließ). Und da hatte man doch immer den Eindruck, dass Anna Wintour mit ihrem Pagenschnitt und ihrer kühlen Ausstrahlung den Promis ein bisschen mehr Respekt einflösst und ihrem Verbot deshalb auch mehr Beachtung geschenkt wird. Pustekuchen! (CS)

MET-Gala: Selfie-Verbot, aber diesen Promis war das schnuppe!

MET-Gala: Selfie-Verbot, aber diesen Promis war das schnuppe!

Fotos: Instagram