Dienstag, 05. Mai 2015, 13:30 Uhr

Newtopia: Neues vom Kandidaten-Karussell

Was war das für eine Woche bei ‘Newtopia’! Wie kann man den Neueinsteigern den Anfang in der SAT.-1-Enklave erleichtern? Viele der Kandidaten müssen ersetzt werden. Die Bewohner haben eine Idee, wie man den Neuen den Einstieg einfacher machen kann.

Newtopia: Neues vom Kandidaten-Karussell

Ob das gut ankommt z.B. bei Neu-Pionierin Yasmin? Die 43-Jährige macht den „Newtopia“-Männern Konkurrenz in Sachen Finanzen, Handwerken und Kochen.

Das zeigt SAT.1 am Mittwoch, 06. Mai 2015, 19:00 Uhr in „Newtopia“: Sechs Pioniere haben „Newtopia“ in den letzten Tagen mehr oder weniger freiwillig verlassen. Jetzt wird es also Zeit, die Mannschaft wieder aufzufüllen. Um den Neuen den Einstieg zu erleichtern, hat Vati Steffen eine Idee: „Die neuen Pioniere sollen, wenn sie es wollen, sich einen Paten von uns raussuchen. Jemand, der sie die erste Zeit begleitet und ihnen alles erklärt, die Strukturen und so weiter.“

Newtopia: Neues vom Kandidaten-Karussell

Alle stimmen sofort zu, Derk: „Den Gedanken hatte ich auch schon, so macht man das in einer Firma.“ Diellza fürsorglich: „So kommt sich keiner am Anfang verloren vor.“ Steffen warnt gleich: “Aber ihr müsst mir nachsehen, dass ich nicht alle sechs betreuen kann.“

Mehr: Newtopia-Candy nach Rausschmiss – “Ich habe meine Erinnerung verloren”

Der erste Neuzugang ist Yasmin (43, aus der Nähe von Hamburg). Die Friseurmeisterin liebt Mode und Luxus und fährt gerne mit ihrer besten Freundin nach Sylt. Sie möchte ‘Newtopia’ zum selbstversorgenden System umgestalten und einen Friseursalon sowie ein kleines Café eröffnen.

Newtopia: Neues vom Kandidaten-Karussell

Zuhause in ihrem Heimatdorf hat sie einen gut gehenden Friseursalon und ist auch Gemeinderätin. Yasmin könnte eine echte Bereicherung für ‘Newtopia’ sein, sie kennt sich nicht nur in Buchhaltung und Finanzen perfekt aus und könnte endlich mal Derk und Peyman bei ihrer ominösen Finanzplanung auf die Finger schauen, sondern hat sich auch gerade ihr Eigenheim gebaut. Sie sagt über sich selber: „Handwerklich bin ich der totale Allrounder.“ Ihre größte Leidenschaft liegt aber im Kochen: „Auch Andre kann so einiges von mir lernen“, behauptet sie. Finanzen, Handwerk und Kochen? Es sieht so aus, als würden die „Newtopia“-Männer echte Konkurrenz von einer Frau bekommen.

Fotos: SAT.1, SAT.1/Kowalski